Fussball

ÖFB-Team: Ashley Barnes will für Österreich spielen

Von APA
Ashley Barnes will für Österreich spielen.
© GEPA

Nationalteam-Kandidat Ashley Barnes hat laut Angaben des Österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB) ein klares Bekenntnis abgegeben, künftig für Österreich spielen zu wollen. Das gab Bernhard Neuhold, der Geschäftsführer der ÖFB Wirtschaftsbetriebe GmbH, am Dienstag im Rahmen einer Pressekonferenz in Wien bekannt.

Barnes überzeugte in der abgelaufenen Premier-League-Saison mit neun Toren für Burnley. Durch seine Großmutter hat der 28-jährige Engländer auch österreichische Wurzeln.

Neuhold hatte Barnes Anfang Mai gemeinsam mit ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel in Manchester getroffen. "Wir waren sehr positiv angetan von dem Gespräch", berichtete der Geschäftsführer. Barnes habe "mehrfach versichert, unbedingt für Österreich spielen zu wollen, um auch auf internationalem Level spielen zu können".

ÖFB: Ashely Barnes hat Dokumente übermittelt

Der ÖFB forderte den Burnley-Stürmer dazu auf, dafür einige Dokumente zu übermitteln und dieses Bekenntnis auch schriftlich abzugeben. Das habe Barnes laut Neuhold mittlerweile auch getan. "Wir warten derzeit noch auf ein Dokument, um den Prozess einzuleiten, ihn für das ÖFB-Team selektierbar zu machen", erklärte der Verbandsfunktionär.

Die Dokumente müssten vom Weltverband FIFA einer Prüfung unterzogen werden, um eine Spielberechtigung zu erhalten. Zweite Bedingung für eine mögliche Einberufung ist, dass Barnes die österreichische Staatsbürgerschaft verliehen bekommt. Frühestens könnte der Angreifer damit im Herbst im Test gegen Schweden (6. September) und im Nations-League-Gastspiel in Bosnien (11. September) für Österreich stürmen.

Der ÖFB-Kader für die Länderspiele gegen Russland, Deutschland und Brasilien:

PositionSpieler
Tor

Heinz Lindner (Grasshopper Zürich/SUI, 17 Länderspiele), Jörg Siebenhandl (Sturm Graz, 1), Cican Stankovic (Red Bull Salzburg, 0), Richard Strebinger (Rapid Wien, 0)

Abwehr

Moritz Bauer (Stoke City/ENG, 5/0 Tore), Kevin Danso (FC Augsburg/GER, 5/0), Aleksandar Dragovic (Leicester City/ENG, 62/1), Martin Hinteregger (FC Augsburg/GER, 28/2), Stefan Lainer (Red Bull Salzburg, 4/0), Marvin Potzmann (Sturm Graz, 0), Sebastian Prödl (FC Watford/ENG, 66/4), Andreas Ulmer (Red Bull Salzburg, 5/0), Kevin Wimmer (Stoke City/ENG, 8/0)

Mittelfeld

David Alaba (Bayern München/GER, 60/12), Julian Baumgartlinger (Bayer Leverkusen/GER, 61/1), Florian Grillitsch (TSG 1899 Hoffenheim/GER, 8/1), Stefan Hierländer (Sturm Graz, 1/0), Stefan Ilsanker (RB Leipzig/GER, 27/0), Florian Kainz (Werder Bremen/GER, 8/0), Thomas Murg (Rapid Wien, 0), Louis Schaub (Rapid Wien, 8/5), Xaver Schlager (Red Bull Salzburg, 2/0), Alessandro Schöpf (Schalke 04/GER, 15/2), Peter Zulj (Sturm Graz, 1/0)

AngriffMarko Arnautovic (West Ham United, 67/16), Guido Burgstaller (FC Schalke 04, 14/1), Michael Gregoritsch (FC Augsburg, 5/0)
Auf Abruf

Markus Kuster (SV Mattersburg, 0), Pavao Pervan (LASK, 0) - Florian Klein (Austria Wien, 45/0), Philipp Lienhart (SC Freiburg/GER, 1/0), Dario Maresic (Sturm Graz, 0), Georg Margreitter (1. FC Nürnberg/GER, 0), Raphael Holzhauser (Austria Wien, 0), Konrad Laimer (RB Leipzig/GER, 0), Thorsten Röcher (Sturm Graz, 0), Philipp Schobesberger (Rapid Wien, 1/0), Stefan Schwab (Rapid Wien, 1/0), Gernot Trauner (LASK, 0), Hannes Wolf (Red Bull Salzburg, 0), Lukas Hinterseer (VfL Bochum/GER, 12/0)

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung