Fussball

SK Rapid Wien an Konstantin Kerschbaumer interessiert

Von SPOX Österreich
Konstantin Kerschbaumer steht auf Rapids Wunschliste.
© GEPA

Nach dem Abgang von Louis Schaub zum 1. FC. Köln ist der SK Rapid Wien auf der Suche nach einem Ersatz offenbar in Deutschland fündig geworden. So sollen sich die Hütteldorfer um eine Verpflichtung von Konstantin Kerschbaumer von Arminia Bielefeld bemühen.

Sportdirektor Fredy Bickel bestätigte gegenüber dem Kurier das Interesse der Hütteldorfer, ihm schwebt ein 4-3-3 mit Ljubicic, Schwab und Kerschbaumer im Mittelfeld vor. "Der Transfer wäre Teil einer Systemumstellung", so Bickel.

Kerschbaumer stand vergangene Saison in der zweiten deutschen Bundesliga 31 Mal für Bielefeld auf dem Platz und verbuchte acht Tore und sechs Assists. Allerdings ist der 25-Jährige nur vom FC Brentford an Bielefeld ausgeliehen.

Bei den Engländern hat Kerschbaumer, der drei Jahre im Rapid-Nachwuchs kickte, noch Vertrag bis 2019. Sie sollen 1,5 Millionen Euro Ablöse verlangen.

Da zu diesem Betrag auch noch ein sicherlich hohes Gehalt dazukommen würde, wird der Transfer für Rapid wohl eher schwer umzusetzen sein.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle:

PlatzTeamSpieleTordifferenzPunkte
1FC Salzburg34+5580
2SK Sturm Graz34+2266
3SK Rapid Wien34+2258
4LASK Linz34+1157
5Admira34-351
6SV Mattersburg34-643
7FK Austria Wien34-640
8SC Rheindorf Altach34-1337
9Wolfsberger AC34-2829
10SKN Sankt Pölten34-5314
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung