Louis Schaub wechselt vom SK Rapid Wien zum 1. FC Köln

Von SPOX Österreich
Mittwoch, 16.05.2018 | 11:11 Uhr
Schaub ist ab der kommenden Saison ein Kölner.
© GEPA

Louis Schaub hat seinen Wechsel in die deutsche Bundesliga fixiert. Der ÖFB-Teamspieler wird den SK Rapid Wien zum Ende der Saison verlassen und unterschreibt beim 1. FC Köln einen Vertrag bis 2022.

Dies bestätigte der Absteiger der deutschen Bundesliga am Mittwochvormittag. "Der Effzeh ist ein großer Club mit großartigen Fans und einer besonderen Atmosphäre", freute sich Schaub über den fixierten Wechsel.

Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart, Berichten zufolge sollen die Kölner von einer Ausstiegsklausel in Schaubs Vertrag in Höhe von 3,5 Millionen Euro Gebrauch gemacht haben.

Louis Schaub: "Gespräche mit Effzeh haben mich überzeugt"

"Die Gespräche mit den Verantwortlichen haben mich absolut davon überzeugt, zum FC zu wechseln", sagte Schaub weiters. "Nach einer tollen Zeit in Wien möchte ich nun gemeinsam mit dem FC den nächsten Schritt meiner Entwicklung gehen und dazu beitragen, dass der 1. FC Köln seine Ziele erreicht."

Der 23-Jährige spielte in seiner Jugend für Admira, wechselte aber schon mit 13 Jahren zu Rapid, wo er danach alle Jugendauswahlen durchlief.

In der aktuellen Saison bestritt Schaub bislang 33 Pflichtspiele für den österreichischen Rekordmeister und erzielte dabei acht Tore und zehn Assists. In der österreichischen Nationalmannschaft verbuchte der Mittelfeldspieler fünf Tore in den vergangen sechs Länderspielen.

Louis Schaubs Leistungsdaten beim SK Rapid Wien

SaisonSpieleToreAssists
2017/1833810
2016/1741114
2015/163496
2014/153484
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung