Rapid Wiens Boli Bolingoli verletzt: Riss des Syndesmosebandes

Von SPOX Österreich
Donnerstag, 26.04.2018 | 09:34 Uhr
Für Rapid-Wien-Spieler Boli Bolingoli ist die Saison nach einer Verletzung wohl vorbei
© GEPA

SK-Rapid-Wien Linksverteidiger Boli Bolingoli muss einige Zeit pausieren. Der Belgier hat beim 4:1-Heimsieg gegen die Admira einen Riss des Syndesmosebandes im rechten Sprunggelenk erlitten und wird bis auf weiteres ausfallen.

Die genaue Dauer der Pause ist vom Heilungsverlauf abhängig. Dies hat eine Magnetresonanz-Untersuchung in dieser Woche bestätigt.

Der 22-Jährige wechselte im Sommer des Vorjahres für kolportierte 900.000 Euro vom FC Brügge nach Hütteldorf und hatte zunächst Anlaufschwierigkeiten. Im Saisonverlauf entpuppte sich der offensivstarke Außenverteidiger jedoch als integraler Bestandteil der Mannschaft und mutierte zum Schlüsselspieler.

Zuletzt bestätigte Rapid-Sportdirektor Fredy Bickel, dass Bolingoli in den Fokus internationaler Klubs rückte.

Die Bundesliga-Tabelle

PlatzTeamSpieleTordifferenzPunkte
1FC Salzburg31+4771
2SK Sturm Graz31+2060
3SK Rapid Wien31+2555
4LASK Linz31+1354
5Admira31-546
6FK Austria Wien31-339
7SV Mattersburg31-639
8SC Rheindorf Altach31-1034
9Wolfsberger AC31-2823
10SKN Sankt Pölten31-5211
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung