Verwirrung um Transfer von Jovanovic zum WAC geklärt

Von SPOX Österreich
Donnerstag, 01.02.2018 | 13:27 Uhr
WAC-Neuzugang Sasa Jovanovic mit Trainer Heimo Pfeifenberger

Die Verwirrung um den Transfer von Sasa Jovanovic von Cukaricki Belgrad zum Wolfsberger AC ist geklärt. Der 24-Jährige unterschrieb bei den "Wölfen" am Deadline-Day einen Vertrag bis Sommer 2019. Wie sich danach herausstellte, wurde er aber bereits vor einigen Tagen als Neuzugang bei Dinamo St. Petersburg vorgestellt.

Wie laoal1 berichtet, haben sich die Lavanttaler nichts zu Schulden kommen lassen, der Fehler liegt beim russischen Zweitligisten. Jovanovic reiste im Rahmen einer Kooperation zwischen Cukaricki und Dinamo ins Trainingslager der Russen in die Türkei und absolvierte dort ein Testspiel. Offenbar war man von den Leistungen von Jovanovic so angetan, dass sein Wechsel sogleich verkündet wurde.

Jovanovic hat allerdings nie einen Vertrag bei Dinamo unterschrieben. Und als er über den Berater von WAC-Verteidiger Nemanja Rnic vom Interesse der Wolfsberger erfuhr, wollte er von einem Transfer nach Russland nichts mehr wissen und zog einen Wechsel nach Österreich vor.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung