Fussball

Stefan Stangl: "Jetzt weiß ich, wer meine wahren Freunde sind"

Von SPOX Österreich
Stefan Stangl wurde in Salzburg nicht glücklich

In der abgelaufenen Woche wurde Stefan Stangls Leihe von Red Bull Salzburg zur Wiener Austria offiziell. Ein Wechsel mit einer Prise Brisanz: Immerhin kickte Stangl zwischen 2014 und 2016 sehr erfolgreich für den Stadtrivalen Rapid. Für seinen Wechsel erntete der Linksverteidiger Hohn.

"Rückblickend gesehen hätte er Rapid für Salzburg nicht verlassen müssen, wenn er jetzt bei der Austria spielt. Aber für uns ändert sich gar nichts - egal, ob er dort spielt oder nicht", sagte etwa Rapid-Kapitän Stefan Schwab. Zudem sagte Schwab, dass es "sehr wenige oder gar keine" Rapid-Kicker geben würde, die mit Stangl noch Kontakt hätten.

"Weiß, wer meine wahren Freunde sind"

Worte, die auch an Stangl nicht unbemerkt vorübergingen. "Ich habe von manchen Seiten gehört, dass gesagt wurde: 'Mit dem haben wir keinen Kontakt mehr.' Das finde ich schade. Es sind ja doch zwei paar Schuhe - das Private und Fußball", so Stangl zu Heute.

"Wer mich kennt, der weiß, dass ich menschlich sehr okay bin. Das hat nichts damit zu tun, ob ich zu Rapid, Salzburg, Austria oder sonst wohin wechsle. In dieser Situation sehe ich zumindest, wer meine wahren Freunde sind. Das reicht mir auch."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung