Fussball

Hat Roman Kienast einen neuen Verein gefunden?

Von SPOX Österreich
Roman Kienast
© GEPA

Seit nun mehr fast zwei Monaten steht Routinier Roman Kienast ohne Verein da. Zuletzt hielt sich der 33-Jährige bei den Austria Amateuren fit. Konkretes Interesse gibt es allerdings von einem Verein aus der Ersten Liga.

Laut Sky soll Blau-Weiß Linz daran interessiert sein, den 11-fachen österreichischen Nationalteamkicker zu verpflichten. Das bestätigte Sportvorstand David Wimleitner beim Bezahlsender. Die Oberösterreicher benötigen dringend Verstärkung im Offensivbereich, nachdem mit Jakob Kreuzer, Manuel Krainz und Tobias Pellegrini gleich drei Leistungsträger ausfallen.

Kienast wäre ein Königstransfer für Blau-Weiß, der gebürtige Salzburger hat immerhin 225 Bundesliga-Spiele auf dem Buckel, scorte 62 Mal und erzielte durchschnittlich alle 180 Minuten ein Tor in Österreichs höchster Spielklasse. Kienast wurde zudem für die Wiener Austria zum Champions-League-Held, immerhin sieben CL-Spiele kann er sich in seine Agenda schreiben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung