Zech hat Angebot aus Deutschland

Von SPOX Österreich
Sonntag, 02.07.2017 | 11:11 Uhr
Benedikt Zech
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der 26-jährige Innenverteidiger Benedikt Zech, aktuell noch im Dienste des österreichischen Bundesligisten SCR Altach, könnte sich schon bald in die Riege der ÖFB-Kicker in Deutschland einreihen. Für den Innenverteidiger liegt ein Angebot von Erzgebirge Aue vor.

Das berichten die Vorarlberger Nachrichten. Zech, der seit September 2012 in Altach kickt und sich in den letzten fünf Jahren durchaus zur absoluten Stammkraft mauserte, könnte somit auf dem Sprung in Deutschlands zweite Liga sein. Bei Erzgebirge Aue würde er von einem Österreich-Experten trainiert werden: vor einigen Wochen übernahm Thomas Letsch das Zepter in Aue, Letsch kam von Liefering.

Bei einem Transfer müsste der letztjährige Tabellen-Vierzehnte jedoch eine Ablöse auf den Tisch knallen. Zech besitzt noch ein bis 2019 laufendes Arbeitspapier, Altach-Sportdirektor Georg Zellhofer wies das erste Angebot Aues bereits zurück. Das letzte Wort ist hier aber noch lange nicht gesprochen. Auch eine Offerte vom FC Heidenheim für den schnellen Innenverteidiger Zech soll angeblich bei Altach eingegangen sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung