Austria-Finanzvorstand Markus Kraetschmer reagiert auf Rapid-Krise

Kraetschmer: "Die Austria braucht Rapid"

Von SPOX Österreich
Montag, 10.04.2017 | 18:17 Uhr
Markus Kraetschmer äußert sich zur Rapid-Krise
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Ligue 2
Live
Clermont -
Lens
Premier League
Live
Arsenal -
West Bromwich
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

In Wien läuft es fußballerisch derzeit nicht nach Plan. Rapid muss sich mit dem Abstiegskampf befassen, hat den Trainer gewechselt. Bei der Austria herrscht nach vier Niederlagen in Folge zumindest eine Mini-Krise. Schadenfreude gegenüber dem Erzrivalen sei daher Fehl am Platz, so Markus Kraetschmer.

Austrias-Finanzvorstand warnt sogar: "Wir müssen vor der eigenen Türe kehren." Im Gespräch mit dem Standard geht Kraetschmer deshalb vor allem auf die eigene Mannschaft ein. "Die Abwärtsspirale ist nicht zu leugnen, wir müssen alle Kräfte bündeln."

Gespräche gab es deshalb ausnahmsweise auch mit Trainer Thorsten Fink und einigen Spielern. Grundsätzlich mischt sich der AG-Vorstand der Veilchen ins Sportliche nur selten ein. Die nächste Chance auf eine Trendumkehr gibt es am Sonntag gegen Mattersburg, wenngleich Kraetschmer ein schweres Spiel erwartet: "Das wird kein gemütlicher Osterspaziergang, sondern eine harte Bergwanderung."

"Was wäre unser Fußball ohne das Wiener Derby?"

Erzrivale Rapid ist am Wochenende erstmals unter Neo-Chef Goran Djuricin gefragt, spielt zuhause gegen Altach. Dass die Austria 16 Punkte vor den Hütteldorfern liegt, ist Kraetschmer mehr oder weniger egal. Mehr Gedanken macht er sich über den Abstiegskampf. "Ein Abstieg (von Rapid, Anm.) wäre für den österreichischen Fußball eine sportliche und wirtschaftliche Katastrophe. Kein vernünftiger Mensch wünscht sich das."

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Außerdem spricht Kraetschmer das aus, was sich wohl viele Austria-Fans insgeheim denken, es allerdings nicht aussprechen wollen: "Die Austria braucht Rapid. Was wäre unser Fußball ohne das Wiener Derby?"

Alle Infos zum österreichischen Fußball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung