"Die fünf Minuten waren zu lange"

Von SPOX Österreich
Sonntag, 12.02.2017 | 22:14 Uhr
Canadi äußert sich nach dem Derby kritisch
Advertisement
PDC World Championship
Fr15.12.
Wahnsinn im Ally Pally:
Jeden Abend auf DAZN
A-League
FC Sydney -
Melbourne City
Indian Super League
Kerala -
NorthEast Utd
Ligue 1
St. Etienne -
Monaco
Championship
Sheffield Wed -
Wolverhampton
Primera División
FC Sevilla -
Levante
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Pachuca
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
FIFA Club World Cup
Real Madrid -
Gremio
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai

Damir Canadi war beim 320. Wiener Derby mit so mancher Entscheidung von Schiedsrichter Manuel Schüttengruber nicht einverstanden. Der Coach des SK Rapid Wien übte nach dem 1:1 gegen die Austria Kritik.

Lange Zeit sah Rapid im 320. Derby wie der sichere Sieger aus. Giorgi Kvilitaia brachte die Hütteldorfer per Kopf in der 55. Minute in Führung. Danach biss sich die Austria trotz der gelbroten Karte gegen Joelinton (66.) lange Zeit die Zähne aus, ehe Lukas Rotpuller in der Nachspielzeit doch noch ausglich.

Erlebe internationalen Top-Fußball bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Ginge es nach Damir Canadi, hätte dieser Treffer aber gar nicht fallen dürfen. Der Rapid-Coach kritisierte, dass Schiedsrichter Schüttengruber nicht schon früher abpfiff. "Die fünf Minuten waren zu lange. Drei Minuten hätten gereicht. Es gab nicht so viele Aktionen, dass man so lange nachspielen hätte müssen", sagte Canadi gegenüber Sky.

Canadis Schachzug gegen Holzhauser

Auch die Entscheidung, beim Foul von Joelinton zum zweiten Mal Gelb zu zücken, bezeichnete der ehemalige Altach-Trainer als "übertrieben". So aber habe seine Mannschaft danach "viel investieren müssen". Die hohen Bälle der Austria hätte man am Schluss gut verteidigt, ein Ball schummelte sich jedoch trotzdem durch. "So ein Lucky Punch kann immer passieren."

Canadi äußerte sich auch zu seiner taktischen Idee, Raphael Holzhauser mit Sonderbewacher Kvilitaia aus dem Spiel zu nehmen. "Er hat ihn nicht gedeckt, sondern zugestellt. Die Austria bekommt Probleme, wenn er aus dem Spielaufbau genommen wird." Dadurch mussten die anderen Veilchen mehr Verantwortung beim Herausspielen übernehmen, was Sechser Tarkan Serbest sowie den beiden Innenverteidigern Petar Filipovic und Lukas Rotpuller nicht behagte.

Wohlfahrt lobt Rapid

Nicht nur deswegen zeigte sich die Verantwortlichen auf Seiten der Austria unzufrieden. "Der Gegner war besser", sprach Franz Wohlfahrt Rapid ein Lob aus. Trainer Thorsten Fink sah das ein wenig optimistischer: "Wir hatten in der ersten Halbzeit zwei Riesenchancen, die hätten wir nutzen müssen. Im Endeffekt war das Unentschieden in Ordnung."

Trotzdem meinte auch der Austria-Coach: "Wir können sicher besser Fußball spielen." So war der Ärger über die zwei verlorenen Punkte letztlich bei Rapid größer. "Die Rote Karte und das Gegentor am Ende - zwei Dummheiten haben uns um den Sieg gebracht", fasste der nach Verletzung zurückgekehrte Stefan Schwab zusammen.

Die Statistik zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung