Fussball

Edo-Nachfolger könnte aus der Schweiz kommen

Von SPOX Österreich
Franco Foda sucht einen neuen Stürmer

Sturm Graz ist weiter auf der Suche nach einem Nachfolger für Bright Edomwonyi. Dieser könnte aus der Schweiz kommen. Seifedin Chabbi soll wieder ein Thema sein.

Sturm Graz befindet sich auf der Suche nach einem treffsicheren Angreifer. Laut einem Bericht der Kronen Zeitung soll in den Überlegungen der Grazer auch Seifedin Chabbi eine Rolle spielen. Der 23-Jährige erzielte für Austria Lustenau 22 Tore in 80 Spielen, ehe er zu St. Gallen in die Schweiz wechselte. Dort spielte Chabbi aber erst sechs Mal (ein Tor).

Schon im April berichte SPOX von einem Interesse der Grazer an Chabbi. "Seifedin ist reif für die Bundesliga", sagte damals Berater Max Hagmayr zu dem Gerücht. Ein Wechsel kam aber nicht zustande. Das könnte sich nun aber ändern. Lustenau-Stürmer Raphael Dwamena sei hingegen "interessant", aber nicht finanzierbar.

Sturm Graz im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung