Fussball

Marko Arnautovic muss weiterhin auf sein Shanghai SIPG-Debüt warten

Von APA/SPOX Österreich
Marko Arnautovic spielt ab sofort für Shanghai SIPG.

Marko Arnautovic muss noch auf seinen ersten Einsatz für Shanghai SIPG in der chinesischen Fußball-Super-League warten.

Das 3:0 im Heimspiel des Titelverteidigers gegen Hebei am Mittwoch sah Österreichs Teamstürmer von der Tribüne aus. Trainer Vitor Pereira hatte den Wiener nicht für den 18-Mann-Kader nominiert. Mit Hulk und Oscar trafen im Finish die beiden brasilianischen Stars für SIPG.

Arnautovic war vergangene Woche von West Ham United nach China gewechselt. Shanghai liegt nach 18 Runden weiter zwei Zähler hinter Beijing Guoan auf Platz drei der Tabelle. Am Sonntag wartet auf den Meister das Auswärtsspiel bei Chongqing Dangdai Lifan und damit die nächste Möglichkeit für den Österreicher zu seinem Debüt zu kommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung