Ex-ÖFB-Co-Trainer Schmid neuer Teamchef Neuseelands

Von APA
Freitag, 23.02.2018 | 09:28 Uhr
Fritz Schmid übernimmt die All Whites
© GEPA
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Schweizer Fritz Schmid ist der neue Teamchef der Fußball-Nationalmannschaft von Neuseeland.

Der 58-Jährige ist in Österreich kein Unbekannter, hatte er doch zwischen 2011 und 2013 als Co-Trainer von Marcel Koller beim ÖFB-Nationalteam gearbeitet. Schmid ersetzt den Engländer Anthony Hudson, der sein Amt Ende 2017 nach vier Jahren niedergelegt hatte und soll die "All Whites" zur WM 2022 führen.

Der Ex-ÖFB-Teamchef-Assistent unterzeichnete einen Vierjahresvertrag. "Wir sind sicher, dass er unser Nationalteam auf ein neues Level heben wird", sagte Neuseelands österreichischer Sportchef Andreas Heraf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung