Julian Baumgartlinger bei SPOX: "Rücktritt stand nicht ansatzweise zur Debatte"

Von SPOX Österreich
Donnerstag, 22.02.2018 | 13:50 Uhr
Julian Baumgartlinger wird in Freiburg nicht dabei sein.
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Brasilien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nach Zlatko Junuzovic beendete im November des Vorjahres auch Martin Harnik nach 68 Länderspielen (15 Tore) seine Teamkarriere. Durchaus ein veritabler Schlag für das ÖFB-Team. Es blieb die Frage im Raum: Wie viele erfahrene Leistungsträger spielen mit dem Gedanken, sich mit dem damals scheidenden Teamchef Marcel Koller zu verabschieden?

Einer der verbliebenen Veteranen ist Captain Julian Baumgartlinger. Der 59-fache Teamspieler, der seine Schuhe für Bayer Leverkusen schnürt, debütierte im September 2009 gegen Rumänien. Mittlerweile ist er aus dem Mittelfeldzentrum nicht mehr wegzudenken. Und ein Ende ist nicht in Sicht.

"Es sind beide (Junuzovic und Harnik, Anm.) sehr gute Freunde von mir. Ich kenne und akzeptiere ihre Gründe, aber ich habe teilweise andere Ansichten und noch genügend Ziele mit der Nationalmannschaft. Es stand für mich noch nicht ansatzweise zur Debatte, dem Nationalteam den Rücken zu kehren", sagt Baumgartlinger im Interview mit SPOX. Worte, die Neo-Teamchef Franco Foda bestimmt runtergehen wie Öl.

Baumgartlinger kann Kritik am Nationalteam nachvollziehen

Zudem vermittelte der 30-Jährige den beiden, dass ihr Abschied durchaus schmerzt. "Ich habe ihnen gesagt, dass ich sie beide gerne weiter im Team gesehen hätte, weil sie gute Spieler und Typen sind und Spieler mit Qualität, Herz und Erfahrung speziell im Nationalteam immer schwer zu ersetzen sind", sagt Baumgartlinger.

Nach der gescheiterten WM-Qualifikation kam erneut deftige Kritik am Nationalteam auf. Kritik, die Baumgartlinger nachvollziehen kann, wie er SPOX versichert. "Auch wenn trotz der super Quali zur EM allen klar gewesen sein müsste, dass wir künftig nicht zehn Jahre ungeschlagen bleiben ", so der erfahrene Sechser. "Nun haben wir einen Umbruch in der Mannschaft und die Chance, mit vielen guten und jungen Spielern etwas Neues zu entwickeln. Das hat Franco Foda im ersten Lehrgang schon sehr gut anmoderiert, aber wir stehen erst am Beginn und haben noch genug Arbeit vor uns."

Das große und vollständige Interview mit Teamkapitän Julian Baumgartlinger erscheint am Freitag auf www.spox.com

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung