Eishockey

Nach 60 torlosen Minuten: Grabners Rangers schlagen Capitals in im Penaltyschießen

Von APA
Michael Grabner steht gegen die Capitals knapp 20 Minuten auf dem Eis
© getty

Die New York Rangers um ÖEHV-Export Michael Grabner haben die Washington Capitals in der National Hockey League (NHL) am Mittwoch 1:0 nach Penaltyschießen bezwungen.

Nach torlosen 60 Minuten plus Verlängerung avancierte Ondrej Pavelec im Madison Square Garden zum Matchwinner, der Rangers-Goalie parierte im Shoot-out die Versuche von T.J. Oshie und Alexander Owetschkin. Für das Heimteam trafen Mats Zuccarello und Mika Zibanejad.

Michael Grabner brachte es für die Rangers in 19:55 Minuten Eiszeit auf drei Torschüsse. Währen die "Blueshirts" nach zwei Niederlagen wieder auf die Siegerstraße zurückfanden, setzte es für die Gäste aus der Hauptstadt die dritte Niederlage in Serie.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung