Cookie-Einstellungen
NHL

Draisaitl trifft und siegt: Oilers gleichen Playoff-Serie gegen Kings aus

SID

Eishockey-Superstar Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers einen spektakulären Sieg eingefahren und sich in den Playoffs der NHL eindrucksvoll zurückgemeldet. Die Kanadier gewannen ihr zweites Achtelfinalspiel gegen die Los Angeles Kings mit 6:0 und revanchierten sich somit für die überraschende Auftaktpleite (3:4).

Draisaitl eröffnete den Torreigen zu Beginn des zweiten Drittels mit seinem Treffer zum 1:0. Danach war der Bann gebrochen, die Partie beim Stand von 3:0 bereits vor dem Schlussabschnitt praktisch entschieden. In der Best-of-seven-Serie stellten die Oilers damit auf 1:1, Spiel drei findet in der Nacht zu Samstag statt.

Mit Nico Sturm hat auch der zweite deutsche NHL-Profi gute Chancen auf das Weiterkommen. Nach dem erfolgreichen Auftaktspiel (7:2) der Colorado Avalanche steigt das zweite Spiel gegen die Nashville Predators in der Nacht zu Freitag statt.

Draisaitl will mit den Oilers in dieser Saison an die erfolgreiche Ära des Klubs mit dem legendären Wayne Gretzky anknüpfen. "Es gibt niemanden, der es mehr will als wir Spieler", hatte Draisaitl vor dem Start in die Playoffs gesagt: "Wir wollen die Mannschaft sein, die diese Zeiten wieder zurückbringt."

Mit Gretzky hatte Edmonton den Stanley Cup in den 80er Jahren viermal gewonnen. Draisaitl schaffte es bislang trotz diverser persönlicher Auszeichnungen erst einmal in die zweite Runde der Playoffs.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung