NHL

NHL: Eishockey-Star Leon Draisaitl darf auf Wahl zum besten Spieler hoffen

SID
Leon Draisaitl spielte bei den Oilers eine überragende Saison.
© imago images / ZUMA Wire

Eishockey-Superstar Leon Draisaitl darf sich Hoffnungen auf eine prestigeträchtige Auszeichnung machen. Wie die NHL am Dienstag verkündete, gehört der 24-Jährige von den Edmonton Oilers zu den drei Finalisten für den Ted Lindsay Award bei der Wahl des besten Profis der regulären Saison durch die Spielergewerkschaft NHLPA.

Mit 110 Punkten (43 Tore, 67 Assists) war Draisaitl vor der Corona-Zwangspause Topscorer der Liga und erhielt nach dem Abbruch der regulären Saison als erster Deutscher die Art Ross Trophy als bester Punktesammler.

Neben dem gebürtigen Kölner schafften es Nathan MacKinnon (Colorado Avalanche) und Artemi Panarin (New York Rangers) in die Top 3. Der Sieger soll während der Conference Finals bekannt gegeben werden.

"Es sind komische Zeiten gerade. Aber es ist immer eine Ehre, auf so eine Art und Weise Anerkennung zu bekommen. Das ist aufregend für alle drei von uns", sagte Draisaitl in einem Videocall der NHL mit seinen Kontrahenten Panarin und MacKinnon.

Seit Montag beziehen die Teams ihre Trainingscamps. Der Restart soll am 1. August erfolgen. Die NHL plant die Wiederaufnahme in zwei Spielorten. Die zwölf Klubs der Eastern Conference treffen in Toronto aufeinander, in Edmonton spielen die zwölf Klubs der Western Conference. In den Play-offs soll dann der Stanley-Cup-Sieger ermittelt werden.

"Wir sind alle aufgeregt, wieder aufs Eis zu gehen und zu spielen und das Gefühl zurückzubekommen, in den Play-offs zu spielen und Spiele zu gewinnen", sagte Draisaitl.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung