Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: New England Patriots halten Offensive Tackle Trent Brown

Von Marcus Blumberg
Trent Brown geht in seine dritte Saison bei den New England Patriots.

Die New England Patriots haben sich mit Offensive Tackle Trent Brown auf einen neuen Zweijahresvertrag geeinigt. Brown geht damit in seine insgesamt dritte Saison in Foxborough.

Details zum Vertrag des 28-Jährigen sind noch unklar, doch Brown wird damit nach einem Free-Agent-Besuch bei den Seattle Seahawks doch nach New England zurückkehren, wo er im Vorjahr neun Spiele absolviert hat.

Zuvor spielte Brown bereits 2018 erstmals für die Patriots. Als Left Tackle half er mit, den sechsten Super Bowl der Franchise-Geschichte zu gewinnen. Anschließend ging es für ihn zu den Raiders, die ihn nach der Saison 2020 wieder entließen.

Seit seiner Rückkehr spielte Brown dann als Right Tackle für die Patriots, wo er voraussichtlich auch 2022 starten wird.

Patriots: Kommt auch Leonard Fournette?

Die Patriots haben im Vergleich zur Vorsaison damit zwei Starter aus der Offensive Line verloren - Left Guard Ted Karras schloss sich den Cincinnati Bengals an und Right Guard Shaq Mason wurde zu den Tampa Bay Buccaneers für einen Fünftrundenpick getradet.

Damit enden die Free-Agent-Aktivitäten in New England jedoch nicht. Medienberichten zufolge empfangen die Patriots am Montag Running Back Leonard Fournette, der in den vergangenen zwei Saisons für die Buccaneers aktiv war. Zudem soll auch der frühere Patriots-Cornerback Malcolm Butler in den kommenden Tagen begrüßt werden.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung