Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL: Bruch in der Schulter! Baker Mayfield droht längere Pause

Von Jan Dafeld
Baker Mayfield verletzte sich an der linken Schulter.

Baker Mayfield könnte den Cleveland Browns womöglich länger fehlen als zunächst angenommen. Der Quarterback zog sich einen Bruch in seiner linken Schulter zu.

Das erklärte der 26-Jährige vor dem Spiel gegen die Denver Broncos gegenüber Fox Sports. Zuvor war bereits bekannt gewesen, dass Mayfield sich sein Labrum in der linken Schulter gerissen hat.

"Ich muss die Fraktur zunächst heilen lassen, bevor ich wieder da raus kann", sagte Mayfield vor dem Kickoff in der Nacht auf Freitag. Er hoffe, dass er in der kommenden Woche gegen die Pittsburgh Steelers wieder spielen könne, so Mayfield. Ob dieser Zeitplan realistisch ist, ist aktuell noch unklar.

Der Quarterback der Browns hatte das Heimspiel gegen die Broncos verletzungsbedingt verpasst. Zuvor hatte sich Mayfield, der sich die Verletzung im Spiel gegen die Arizona Cardinals zugezogen hatte, noch hoffnungsvoll gezeigt, dass er gegen Denver spielen könne.

NFL: Keenum vertritt Mayfield gegen Broncos

Mayfield hatte sich seine linke Schulter bereits im zweiten Saisonspiel gegen die Houston Texans verletzt und seitdem angeschlagen gespielt. In sechs Spielen kam der ehemalige Nummer-eins-Pick dabei auf 1474 Passing Yards, sechs Touchdowns und drei Interceptions.

Ohne ihren Quarterback gewannen die Browns das Thursday Night Game gegen die Broncos mit 17:14. Case Keenum vertrat Mayfield als Starting Quarterback und verbuchte 199 Passing Yards und einen Touchdown.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung