Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

Kracher vor Saisonstart: New England Patriots entlassen Quarterback Cam Newton

Von SPOX
Die New England Patriots haben sich von Quarterback Cam Newton getrennt.

Die New England Patriots haben für den Schocker kurz vor der Deadline für die 53-Mann-Kadernominierung gesorgt: Die Patriots trennten sich am Dienstag von Quarterback Cam Newton.

Bis zuletzt hatten die Patriots keine Entscheidung in ihrem internen Quarterback-Duell verkündet, noch 90 Minuten bevor die Entlassung von Cam Newton bekannt wurde, hatte Coach Bill Belichick auf seiner Pressekonferenz dem Routinier attestiert, dass er "in die richtige Richtung" unterwegs sei.

Stattdessen vollzogen die Patriots kurz darauf einen klaren Schnitt - und leiten jetzt eine neue Ära ein: Rookie Mac Jones ist somit der unangefochtene Starting-Quarterback bei den Patriots. Er wird der erste Rookie-Quarterback sein, der in 21 Jahren unter Bill Belichick bei den Patriots als Starter in die Saison geht.

Jones hatte mit einer sehr guten Saisonvorbereitung die Lücke zu Newton immer stärker geschlossen, zuletzt konnte er im Training mit den Startern weiter für Aufsehen sorgen.

Dass Jones diese Einheiten mit den Startern überhaupt erhielt, lag daran, dass Cam Newton infolge eines mutmaßlich bürokratischen Fehlers einen seiner täglichen Corona-Tests nicht ordnungsgemäß bei der NFL eingereicht hatte.

Newton ist nicht geimpft und musste sich in der Folge fünf Tage vom Team fernhalten - dieses Ereignis könnte zusätzlich an Newtons Status in New England gesägt haben. Newton ist jetzt Free Agent und kann bei jedem Team unterschreiben.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung