Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

NFL News: Wide Receiver DeAndre Hopkins verlängert bei den Arizona Cardinals

Von SPOX
DeAndre Hopkins hat gut lachen: Er wird zum teuersten Nicht-Quarterback in der NFL.

Wide Receiver DeAndre Hopkins (28) wird seinen Vertrag bei den Arizona Cardinals um zwei Jahre verlängern. Das berichtet NFL Network Insider Ian Rapoport.

Damit steht Hopkins bei den Cardinals nun bis Ende 2024 unter Vertrag - wofür er sich fürstlich belohnen lässt: Hopkins bekommt für seine Unterschrift insgesamt bis zu 54,5 Millionen Dollar, 42,75 Millionen Dollar sind komplett garantiert.

Hopkins streicht ab der Saison 2023 27,5 Millionen Dollar ein. Oder anders gesagt: Die Cardinals machen ihren Star-Receiver - der den Deal ohne Berater verhandelt haben soll - zum bestverdienendsten Nicht-Quarterback in der Geschichte der NFL.

Das Team hatte Hopkins im März 2020 per Trade von den Houston Texans geholt. Die Texans hatten Hopkins nach drei Jahren in Clemson an 27. Stelle im NFL-Draft geholt, der viermalige Pro Bowler entwickelte sich schnell zu einem der besten Wideouts in der NFL.

In der vergangenen Saison brachte es Hopkins auf 104 Receptions für 1.165 Yards und sieben Touchdowns.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung