Suche...
NFL

Medien: Bears wollen Mike Glennon

Von SPOX
Mike Glennon hat in den letzten beiden Jahren insgesamt nur elf Pässe geworfen

Ab 18 Uhr deutscher Zeit am Dienstag dürfen die Teams mit den Beratern der Spieler, deren Verträge auslaufen, verhandeln. Eine erste heiße Spur: Die Chicago Bears wollen offenbar Mike Glennon.

Wie NFL-Network-Insider Ian Rapoport am Dienstag vermeldete, werden die Bears "einen starken Versuch" unternehmen, Glennon zu verpflichten - und umgekehrt soll der Quarterback Chicago auch als seine oberste Option sehen.

Erlebe die NFL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Bears sind eines der Teams, das mutmaßlich auf der Suche nach einem Starting-Quarterback ist: Die Verträge von Brian Hoyer und Matt Barkley laufen aus, Jay Cutler wird Berichten zufolge entlassen. Glennon war über Jahre immer wieder ein Trade-Kandidat, verbrachte dann aber doch alle vier Jahre seines Rookie-Vertrags bei den Tampa Bay Buccaneers.

Über die letzten beiden Jahre warf er dort hinter Jameis Winston nur elf Pässe (10/11, 75 YDS, TD), dennoch scheint der 27-Jährige zum richtigen Zeitpunkt auf den Markt zu kommen: Unter anderem NFL-Network-Reporter Mike Garafolo vermeldete zuletzt, dass Glennon jetzt rund 14 Millionen Dollar pro Jahr kassieren soll.

Die NFL-Saison im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung