Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

Manziel verspätet - Te'o verletzt

Von Marco Nehmer
Santonio Holmes wurde 2009 zum Superbowl-MVP ernannt
© getty

Johnny Manziel verpasst eine Teamsitzung um eine Dreiviertelstunde, die Baltimore Ravens haben zwei Verletzte zu beklagen. Die Chicago Bears verpflichten Santonio Holmes. Während Manti Te'o wieder an einer Fußverletzung laboriert, gibt es bei Derek Carr Entwarnung. Und: Cary Williams entschuldigt sich für seinen Betrugsvorwurf gegen die New England Patriots.

Manziel verspätet: Am Montag ist Johnny Manziel verspätet zu einem Team-Meeting der Cleveland Browns erschienen, nun folgte die Entschuldigung des Quarterbacks. "Es war wirklich ein Fehler und etwas, das ich lernen muss, damit es nicht noch einmal passiert", wird Manziel von "ESPN" zitiert.

Der 21-Jährige erschien eine Dreiviertelstunde zu spät, statt um 7:30 Uhr traf Manziel fälschlich um 8:15 Uhr ein. "Es war ein Missverständnis, ich habe den Terminplan falsch gelesen. Danach saß ich mit Coach Mike Pettine zusammen, habe mit ihm gesprochen und die Sache geklärt."

Smith und Rice verletzt: Die Baltimore Ravens haben nach dem Preseason-Game gegen die Dallas Cowboys zwei Verletzte zu beklagen. Cornerback Jimmy Smith erlitt eine Brustquetschung, Running Back Ray Rice verletzte sich an der Schulter. Röntgenuntersuchungen sorgten aber bei beiden für Entwarnung. "Es dürfte nichts Ernstes sein", sagte Coach John Harbaugh über die Blessuren.

Bears verpflichten Holmes: Die Chicago Bears haben sich mit Wide Receiver Santonio Holmes verstärkt. Das bestätigte die Franchise aus Illinois am Samstag. Damit reagieren die Bears auf den Ausfall von Marquess Wilson, der Anfang August einen Schlüsselbeinbruch erlitten hatte.

Holmes, der zuletzt für die New York Jets aktiv war und in der vergangenen Saison elf Spiele absolvierte, war seit März ohne Vertrag. Um Platz für Holmes zu schaffen, lösten die Bears den Kontrakt mit Receiver Eric Weems auf.

Fußverletzung bei Te'o: Die San Diego Chargers müssen in nächster Zeit ohne Manti Te'o auskommen. Der Linebacker erlitt eine Verstauchung des linken Fußes. Wie lange Te'o ausfällt, ist ungewiss. Definitiv verpassen wird er das dritte Preseason-Game in San Francisco in der kommenden Woche.

In der Saisonvorbereitung des Vorjahres hatte sich Te'o eine ähnliche Verletzung am rechten Fuß zugezogen und kehrte erst im Laufe der Regular Season zurück. Chargers-Coach Mike McCoy betont allerdings: "Es ist nicht die gleiche Verletzung. Es ist etwas komplett anderes."

Entwarnung bei Carr: Sah es Freitagnacht noch so aus, als könne Derek Carr einen Rippenbruch im Preseason-Game der Oakland Raiders gegen die Detroit Lions erlitten haben, gibt es nun offenbar Entwarnung. Laut "ESPN" habe eine Untersuchung den Verdacht nicht bestätigt.

Coach Dennis Allen sagte über seinen Quarterback: "Ich habe heute Morgen mit Derek gesprochen. Er fühlt sich deutlich besser, wir müssen von Tag zu Tag weitersehen.

Williams entschuldigt sich: Vor Kurzem bezeichnete Cary Williams die New England Patriots als Betrüger, nun folgte die Entschuldigung des Cornerbacks. Nach dem Preseason-Game der Philadelphia Eagles gegen die Patriots unterhielt sich Williams mit Patriots-Coach Bill Belichick, danach umarmten sich beide.

"Ich habe ihm gesagt, dass es mir leid tut, was ich gesagt habe. Das kam aus der Emotion heraus, manchmal sagt man Dinge, ohne wirklich darüber nachzudenken", wird Williams von "ESPN" zitiert. "Ich habe mich entschuldigt und meinen äußersten Respekt für Team und Trainer geäußert."

Die NFL Preseason im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung