Cookie-Einstellungen
Suche...
NFL

Urlacher: "Kein Verlangen mehr zu spielen "

Von Adrian Bohrdt
Während seiner langjährigen Karriere absolvierte Urlacher insgesamt 189 Spiele in der NFL
© getty

Nach 13 Jahren in der NFL beendete Linebacker Brian Urlacher von den Chicago Bears Ende Mai seine Karriere, zwischenzeitlich hoffte er noch auf ein mögliches Angebot der Dallas Cowboys. Mittlerweile ist Urlacher aber zufrieden darüber, dass er, nachdem er sich mit den Bears auf keinen neuen Vertrag einigen konnte, kein neues Team mehr finden konnte.

"Mein Agent ist alle Szenarien durchgegangen: Was wäre wenn dieses oder jenes Team anruft? Was ist, wenn sie mir zehn Millionen Dollar bieten? Aber ich will nicht mehr spielen. Ich habe kein Verlangen mehr zu spielen", erklärte Urlacher am Freitag der "Chicago Tribune".

Darüber hinaus sei er "nicht in Form. Ich habe keine Football-Übungen gemacht. Ich bin mir sicher, dass ich es vermissen werde, wenn die Saison wieder los geht. Aber ich werde es nicht vermissen, wie sich mein Körper hinterher anfühlt", betonte der 35-Jährige.

Kein Interesse an TV-Job

Zuletzt hatte der TV-Sender "Fox" erklärt, dass er Urlacher gerne als Experten anheuern würde, daran hat der ehemalige Linebacker aber kein Interesse: "Ich denke nicht, dass ich als TV-Kommentator gut wäre. 'Er rennt nach links, er rennt nach rechts, Nummer 28 hat den Ball'. Ich weiß nicht. Wir werden sehen, ich habe ja viel Zeit um darüber nachzudenken."

Auch eine Karriere als Trainer kommt für Urlacher zunächst nicht in Frage: "Sie tun mir leid. Während der Saison arbeiten sie 90 Stunden pro Woche. Das will ich nicht machen."

In 13 Jahren bei den Bears absolvierte Urlacher insgesamt 189 Spiele. Dabei verzeichnete er 1084 Tackles, 43,5 Sacks und 24 Interceptions. Außerdem gelangen dem Linebacker zwei Touchdowns, insgesamt nahm er an acht Pro Bowls teil.

Alle Super-Bowl-Sieger im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung