Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Paul Millsap will Brooklyn Nets verlassen

Von Robert Arndt
Paul Millsap spielt bei den Brooklyn Nets kaum eine Rolle.

Die Brooklyn Nets und Paul Millsap werden wohl bald getrennte Wege gehen. Wie Shams Charania (The Athletic) berichtet, wollen die Nets ein neues Team für den Oldie finden.

Darauf haben sich Brooklyn und Millsap geeinigt. Der 36-Jährige möchte bei einem anderen Team eine größere Rolle einnehmen, nachdem er bei den Nets kaum eingesetzt wurde. Zuletzt fehlte der frühere All-Star aus persönlichen Gründen und kam in den vergangenen 17 Partien nur zweimal zum Einsatz.

Insgesamt spielte Millsap nur in 24 Partien in dieser Saison und kam durchschnittlich nur für 11,3 Minuten zum Einsatz. Dabei legte der Power Forward lediglich 3,4 Punkte sowie 3,7 Rebounds auf.

Der vierfache All-Star kam im Sommer von den Denver Nuggets und unterschrieb erst im Sommer einen Einjahresvertrag über 2,6 Millionen Dollar in Brooklyn. Der Veteran schlug dabei Berichten zufolge Angebote der Chicago Bulls und der Golden State Warriors aus. In Brooklyn setzte sich Millsap im überfüllten Frontcourt mit LaMarcus Aldridge, Nic Claxton, Blake Griffin oder Rookie Day'Ron Sharpe aber nie richtig durch.

Die Nets werden nun versuchen, Millsap via Trade seinen Wunsch zu erfüllen. Wenn dies bis zum 10. Februar nicht geschieht, könnte auch ein Buyout eine Option sein.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung