Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Gerüchte, Ben Simmons: Philadelphia 76ers sprechen angeblich mit Boston Celtics über Trade

Von SPOX
Könnten Jaylen Brown und Ben Simmons füreinander getradet werden?

Ben Simmons von den Philadelphia 76ers weckt offenbar Begehrlichkeiten bei einem Division-Rivalen. Wie Shams Charania (The Athletic) berichtet, gab es bereits Gespräche mit den Boston Celtics über einen Trade.

Simmons steht seinem Team nach wie vor nicht zur Verfügung; der Australier klagte nach seinem Boykott während der Offseason über mentale Probleme und befindet sich derzeit in professioneller Behandlung, nun offenbar auch in Absprache mit den Sixers.

Die Wunschlösung beider Seiten ist wohl nach wie vor ein Trade, auch wenn die Sixers dies nach außen hin stets anders kommunizieren. Darüber wurde nun auch mit den Celtics gesprochen, wie Charania berichtet. Bisher gebe es jedoch "keine Zugkraft" dabei, was wohl auch daran liegt, dass die Forderungen der Sixers nach wie vor sehr hoch sind.

So soll Teampräsident Daryl Morey anscheinend in jedem Deal Jaylen Brown zurückfordern, der sich inmitten der besten Saison seiner Karriere befindet (25,6 Punkte, 6,1 Rebounds im Schnitt). Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Boston den jungen All-Star abgeben würde, zumal dieser noch zwei weitere Vertragsjahre unter maximalen Konditionen vor sich hat.

Mark Murphy vom Boston Herald ergänzte, dass alle Gerüchte über Trade-Gespräche zwischen Boston und Philly seinen Informationen zufolge "unwahr" seien. Demnach ist unklar, wie groß das angebliche Interesse der Celtics an Simmons tatsächlich ist.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung