Cookie-Einstellungen
NBA

NBA: Bradley Beal fraglich für Rest der Regular Season mit Oberschenkelverletzung

Von SPOX
Bradley Beal von den Washington Wizards zog sich am Samstag eine Oberschenkelverletzung zu.

Bradley Beal überragte im Overtime-Krimi gegen die Indiana Pacers am Samstag zwar erneut mit 50 Punkten, zog sich aber eine Oberschenkelverletzung zu. Weitere Tests schlossen eine schwerwiegende Verletzung laut Shams Charania (The Athletic) aus, Beal wird jedoch vermutlich den Scoring-Titel an Stephen Curry abgeben müssen.

Die Washington Wizards haben bereits verkündet, dass Bradley Beal am Montag gegen die Atlanta Hawks nicht am Spiel teilnehmen wird. Nach einem weiteren Heimspiel gegen Atlanta sind die Wizards zum Saisonende noch zu Gast bei den Cleveland Cavaliers und den Charlotte Hornets.

Gerade das Spiel gegen Charlotte könnte noch sehr wichtig werden für die Wizards, da die Hornets aktuell auf dem achten Platz der Eastern Conference und eineinhalb Siege vor den Wizards stehen. Der Achtplatzierte hat gegenüber dem Neuntplatzierten den Vorteil, im Play-In zwei Chancen auf einen Sieg zu bekommen.

Die Wizards stehen als Play-In-Teilnehmer beinahe fest, könnten jedoch auch noch hinter die Pacers auf den zehnten Platz rutschen. Damit müssten sie zwei Auswärtsspiele gewinnen, um sich für eine Playoffrunde gegen den Ersten der Eastern Conference (aktuell die Philadelphia 76ers) zu qualifizieren.

Individuell bedeutet die Verletzung für Beal unter anderem, dass er den Titel des besten Scorers der Saison voraussichtlich an Stephen Curry von den Golden State Warriors abgeben muss. Curry hat aktuell mit 31,9 Punkten pro Spiel die Nase vorne, Beal steht bei 31,4 Zählern pro Partie. Falls Beal in der Regular Season nicht mehr antritt, reichen Curry 99 Punkte in den vier ausstehenden Spielen der Warriors gegen die Utah Jazz, Phoenix Suns, New Orleans Pelicans und Memphis Grizzlies.

Die Wizards haben 15 ihrer vergangenen 19 Spiele gewonnen, auch weil Beal und Russell Westbrook einen der besten Backcourts der Liga bilden. Beal legt neben seinen 31,4 Punkten auch 4,7 Rebounds, 4,4 Assists sowie 1,2 Steals bei 3,1 Turnover pro Spiel und 48,9 Prozent aus dem Feld, 35,1 Prozent aus der Distanz und 88,9 Prozent bei Freiwürfen auf.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung