Cookie-Einstellungen
NBA

NBA: Mavs-Coach Rick Carlisle vergleicht Luka Doncic mit Michael Jordan und LeBron James

Von SPOX
Luka Doncic war gegen Boston der Mann des Tages.

Luka Doncic hat die Dallas Mavericks einmal mehr zum Sieg gehievt. Gegen die Boston Celitcs traf der Slowene gleich zwei wichtige Würfe in der Crunchtime, letzterer war der Gamewinner in einer packenden Schlussphase. Coach Rick Carlisle verglich seinen Star im Anschluss mit Größen wie Michael Jordan oder LeBron James.

"Es hat sich gut angefühlt, als ich den Ball losgelassen habe", berichtete Doncic nach dem 110:107-Erfolg der Dallas Mavericks gegen die Boston Celtics, bei welchem Doncic mit 0,1 Sekunden auf der Uhr den entscheidenden Dreier versenkte. "Ich war ein bisschen müde, weil ich den kompletten Ballbesitz lang laufen musste, aber er ist reingegangen und darauf kommt es ja an."

Es wurden Erinnerungen an die Playoffs wach, als der 21-Jährige vom fast gleichen Spot einen Buzzerbeater in Spiel 4 der ersten Runde gegen die L.A. Clippers verwandelt hatte. 24 Sekunden zuvor hatte Doncic Dallas mit einem weiteren Stepback-Dreier über Daniel Theis die Führung beschert, bevor Jaylen Brown die Partie mit einem Korbleger ausglich.

Dallas hatte keine Auszeit mehr, doch 9,5 Sekunden reichten Doncic, um noch einmal über das Feld zu laufen, um dann vom linken Flügel einen Wurf zu treffen, wie es nur sehr wenige in dieser Liga können. "Der letzte Wurf war unglaublich", zog auch Celtics-Coach Brad Stevens seinen imaginären Hut. "Kemba Walker und Aaron Nesmith waren direkt an ihm, ich mache beiden keinen Vorwurf."

Luka Doncic im "Tunnel"

Laut ESPN Stats & Information hatte Doncic vor dem Celtics-Spiel nur zwei von sieben Dreiern getroffen, die Dallas in den letzten 30 Sekunden die Führung hätten bringen können, diesmal blieb der Slowene perfekt (2/2) und besorgte den Texanern das erste Mal eine ausgeglichene Bilanz in diesem Monat (15-15).

"Menschen wie Luka Doncic, Michael Jordan, LeBron James, Larry Bird oder Kobe Bryant sind einfach anders programmiert", wagte Carlisle einen mutigen Vergleich. "Sie sind in diesen Situationen im Tunnel. Es ist schwer zu erklären, wie ihr Gehirn funktioniert. Luka ist einer dieser seltenen Spieler. Er ist nicht nur im Tunnel, sondern hat auch alle Anlagen und das Verlangen abzuliefern."

Von den vergangenen sieben Spielen haben die Mavs nun sechs gewonnen, wobei Doncic in diesem Zeitraum 34,0 Punkte, 8,1 Rebounds und 8,6 Assists bei 51,9 Prozent aus dem Feld und 48,3 Prozent von der Dreierlinie auflegt. "Er bringt uns zusammen", lobte Jalen Brunson, der selbst mit 22 Zählern gegen Boston überzeugen konnte. "Wir sind wieder in der Spur und müssen nun einfach so weitermachen."

Dallas Mavericks: Die kommenden Spiele

DatumUhrzeitGegnerOrt
26.02.1 UhrPhiladelphia 76ersA
28.02.2.30 UhrBrooklyn NetsA
02.03.1 UhrOrlando MagicA
04.03.2.30 UhrOklahoma City ThunderH
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung