Cookie-Einstellungen
NBA

NBA: Brooklyn Nets siegen locker bei Durant-Rückkehr zu den Golden State Warriors

Von SPOX
Kevin Durant erzielte bei seiner Rückkehr in die Bay Area 20 Punkte.

Die Brooklyn Nets haben bei der Rückkehr von Kevin Durant in die Bay Area nichts anbrennen lassen und die Golden State Warriors deutlich mit 134:117 geschlagen. KD machte dabei ein gutes Spiel, doch auch James Harden und Kyrie Irving waren prächtig aufgelegt.

Golden State Warriors (14-13) - Brooklyn Nets (16-12) 117:134 (Highlights im Video!)

Der zweifache Finals-MVP legte in seinem ersten ersten Spiel nach dem Corona-Chaos vor vergangenen Wochenende 20 Punkte (8/19 FG), 5 Rebounds sowie 6 Assists auf und war der größte Spieler der Nets, weil DeAndre Jordan aus persönlichen Gründen nicht mit von der Partie war. James Harden (19, 6/11 FG, 8 Rebounds,16 Assists) verbuchte ein Double-Double, dazu steuerte auch Kyrie Irving effiziente 23 Zähler (10/17 FG) zum Sieg bei.

Die Warriors empfingen Durant herzlich, in der Halle wurde im ersten Viertel ein Video-Tribute gespielt, welches noch einmal gezeigt werden soll, wenn wieder Fans im Chase Center erlaubt sind.

Ohne Publikum waren die Dubs jedoch weitestgehend chancenlos, auch weil der Dreier nicht fallen wollte. Stephen Curry erzielte zwar 27 Zähler (10/17 FG), traf jedoch nur 2 seiner 9 Distanzwürfe. Als Team blieben die Warriors mit 9/34 von Downtown vergleichsweise kalt.

Brooklyn führte so bereits zur Pause mit 66:51, im dritten Viertel wurde der Vorsprung auf bis zu 28 Zähler ausgebaut, was einer Entscheidung gleich kam. Die Nets überzeugten mit Small Ball, offiziell wurde Bruce Brown (1,93 Meter) als Center geführt, dieser überzeugte mit 18 Zählern und 7 Rebounds, dazu legte auch noch Joe Harris 15 Punkte auf.

Bei den Warriors verdrehte sich Draymond Green (6, 8 Assists) in der ersten Halbzeit das Knie, spielte aber dennoch in der zweiten Hälfte. Kelly Oubre (10 Rebounds) und Andrew Wiggins erzielten je 17 Punkte, während Eric Paschall alle seine 16 Zähler in der ausgedehnten Garbage Time des vierten Viertels erzielte.

Werbung
Werbung