Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News - Giannis Antetokounmpo lobt Durant und Harden nach Thriller gegen Nets: "Stehen auf und machen 30 Punkte"

Von SPOX
James Harden und Kevin Durant haben die Brooklyn Nets zu einem knappen Sieg gegen die Milwaukee Bucks geführt.

Giannis Antetokounmpo hat nach der 123:125-Pleite seiner Milwaukee Bucks gegen die Brooklyn Nets in den höchsten Tönen von Kevin Durant und James Harden geschwärmt. Das neue Superstar-Duo mache die Nets nach dem Blockbuster-Trade für Harden zu einem kaum zu stoppenden Offensiv-Monster.

"Das ist das, was sie halt machen. Sie stehen auf, kommen zum Spiel und machen 30 Punkte", sagte der Grieche über Durant und Harden. Letzterer hatte die Nets mit 34 Punkten angeführt, KD erzielte 30 Zähler. "Wenn du nicht aggressiv bist und nicht immer auf sie fokussiert bist, dann machen sie 50."

Giannis selbst setzte sich mit 34 Punkten, 12 Rebounds und 7 Assists zur Wehr, für den entscheidenden Treffer zeigte sich nach einem irren Finish aber doch KD verantwortlich. 36 Sekunden vor dem Ende versenkte Durant einen Dreier, nachdem Harden zuvor am Ring gescheitert war, sich aber seinen eigenen Offensiv-Rebound geschnappt hatte. Der finale Versuch von Khris Middleton mit dem Buzzer landete schließlich nur am Ring.

Die Nets haben somit beide Spiele seit dem Trade für den Bärtigen gewonnen. Harden (66 Punkte) und Durant (72) haben in diesen beiden Partien zusammen 138 Punkte aufgelegt, laut Elias Sports Bureau ist das die zweitbeste Ausbeute eines Duos in den ersten beiden gemeinsamen Spielen für eine Franchise hinter den 151 Punkten von Wilt Chamberlain (139) und York Larese (12) 1961.

Schon nach seinem Debüt am Wochenende hatte Harden angekündigt, dass auf die Konkurrenz "angsteinflößende Stunden" warten. Auch Durant erklärte nun nach dem Erfolg gegen die Bucks, dass die Nets nur noch gefährlicher werden. "Wir sind immer noch dabei, uns aneinander zu gewöhnen, und es gibt immer noch Raum für Verbesserung. Aber das ist ein solider Start", sagte der 32-Jährige.

Harden und Durant bei den Nets: "Sind jetzt erwachsen"

"Das ist ein wichtiger Sieg für uns", erklärte Harden. "Das ist erst unser zweites gemeinsames Spiel und wir haben nicht einmal trainiert." Harden und Durant kennen sich allerdings natürlich schon aus gemeinsamen Tagen im Trikot der Oklahoma City Thunder. "Wir waren jung in OKC. Jetzt sind wir erwachsen. Wir wissen, was wir wollen. Wir kennen jetzt das Spiel viel besser", kündigte The Beard eine gute Symbiose mit seinem alten und neuen Teamkollegen an.

Derweil stand gegen die Bucks Kyrie Irving, der dritte Star im Bunde, erneut nicht zu Verfügung. Coach Steve Nash kündigte an, dass der Point Guard womöglich in der Nacht auf Donnerstag in Cleveland sein Comeback feiern könnte.

Werbung
Werbung