Cookie-Einstellungen
NBA

NBA: Ärger bei den Atlanta Hawks? John Collins wohl unzufrieden mit Spielweise von Trae Young

Von SPOX
Trae Young und John Collins sind die Stars der Atlanta Hawks

Die Atlanta Hawks starteten gut in die Saison, kassierten aber zuletzt drei Niederlagen in Folge. Laut einem Bericht soll vor allem John Collins unzufrieden mit All-Star Trae Young und dessen Spielweise sein.

Wie Sam Amick und Chris Kirschner von The Athletic berichten, soll Collins Young in einer Film Session kritisiert haben. Der Big Man forderte wohl, dass Young weniger Versuche früh in der Shot Clock nehmen und stattdessen den Ball mehr zum Laufen bringen solle. Gleichzeitig wolle auch er selbst mehr in die Offense involviert werden.

Besagte Film Session fand am Dienstag statt, also einen Tag nachdem die Hawks spät einen Vorsprung gegen die New York Knicks (108:113) verspielten. Laut Amick und Kirschner kam es zu keinem Wortgefecht, allerdings soll Young zu anderen gesagt haben, dass er Collins' Meinung nicht vertrete.

Für Collins ist dies nichts Persönliches, via Textnachricht schrieb er den beiden Reportern, dass Young für ihn noch immer sein Bruder sei. Der 23-Jährige legt in dieser Saison bisher 17,9 Punkte sowie 7,5 Rebounds auf und wird im Sommer Restricted Free Agent, nachdem er sich mit den Hawks nicht auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung einigen konnte.

Innerhalb der Hawks glauben deswegen einige, dass Collins' Frustration auch etwas mit diesen gescheiterten Verhandlungen zu tun haben könnte. Am Tag nach jenem Zwist unterlagen die Hawks auch den Charlotte Hornets, wobei Young ungewohnt zurückhaltend spielte und in 35 Minuten nur 7 Pünktchen (2/9 FG), 3 Assists spielte und dafür 7 Turnover beging.

Atlanta belegt mit einer Bilanz von 4-4 derzeit den neunten Platz in der Eastern Conference, die Playoffs sind nach den Additionen von Danilo Gallinari, Bogdan Bogdanovic, Rajon Rondo oder auch Kris Dunn das ausgegebene Ziel für die Franchise aus dem Bundesstaat Georgia.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung