-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

NBA-News: Russell Westbrook verpasst Playoff-Start der Houston Rockets wegen einer Oberschenkelverletzung

Von SPOX
Russell Westbrook wird zum Playoff-Start der Houston Rockets wohl aufgrund einer Oberschenkelverletzung zusehen müssen.

Die Houston Rockets werden zum Auftakt der Playoffs wohl auf Russell Westbrook verzichten müssen. Wie Jonathan Feigen vom Houston Chronicle berichtet, könnte eine Oberschenkelverletzung den Shooting Guard zumindest für die ersten paar Spiele außer Gefecht setzen.

Bereits am Mittwoch haben die Rockets durch eine MRT-Untersuchung eine Überlastung in Westbrooks rechtem Oberschenkel festgestellt - nun scheint festzustehen, dass der Guard deshalb den Playoff-Start verpassen wird. Ein genauer Zeitplan für Westbrooks Rückkehr stehe laut ESPNs Adrian Wojnarowski noch nicht, sie hänge davon ab, "wie gut er auf die Behandlung reagiere".

Erstmals habe Westbrook sich nach der Niederlage gegen die Portland Trail Blazers am 4. August über leichte Schmerzen im Oberschenkel beklagt. Nach zwei Partien Pause absolvierte er am vergangenen Dienstag 28 Minuten gegen die San Antonio Spurs. Rockets Coach Mike D'Antoni betonte gegenüber Reportern jedoch, dass er einen Zusammenhang mit Westbrooks Verletzung für unwahrscheinlich halte.

Houston wird in der ersten Playoff-Runde auf Westbrooks ehemaliges Team, die Oklahoma City Thunder, treffen. Der neunfache All-Star kam im vergangenen Sommer im Tausch für Chris Paul zu den Rockets. In dieser Saison legte der Guard bislang rund 27 Punkte, 8 Rebounds und 7 Assists pro Partie auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung