-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

NBA-News: Philadelphia 76ers bangen nach Niederlage gegen Portland um verletzten Joel Embiid

Von SPOX
Joel Embiid verletzte sich gegen Portland an der Hand.

Die Philadelphia haben nicht nur ihr Spiel gegen die Portland Trail Blazers (hier geht es zu den Highlights), sondern auch Joel Embiid aufgrund einer Verletzung am linken Sprunggelenk verloren. Der Center knickte bereits im ersten Viertel um und konnte nicht mehr eingesetzt werden, nachdem er nach einem Block unglücklich auf der Stütze der Korbanlage landete.

"Ich weiß noch nicht genug, um zu kommentieren, wie schwer die Verletzung ist und was sie bedeutet", sagte Sixers- Coach Brett Brown über Embiid, der sich Mitte nach knapp sechs Minuten mit schmerzverzerrtem Gesicht den Fuß hielt und in die Katakomben verschwand. Ab Beginn der zweiten Halbzeit feuerte er seine Mannschaft dann von der Bank aus an. Emiid legte bis zu seinem Ausfall 2 Punkte (1/6 FG) und 4 Rebounds auf.

Philadelphia muss bereits auf Ben Simmons verzichten, der nach einer Subluxation der Patellasehne im linken Knie die Bubble verlassen muss, um sich einer Operation zu unterziehen. Eine Rückkehr in der aktuellen Spielzeit scheint unwahrscheinlich und wäre wohl nur bei einem tiefen Playoff-Run der Sixers möglich.

Das Team aus der Stadt der brüderlichen Liebe steht derzeit mit einer Bilanz von 42-38 nur auf Platz sechs in der Eastern Conference. Der Rückstand auf die Indiana Pacers und Miami Heat beträgt 1 Spiel, den Sixers droht ein Erstrunden-Duell mit den Boston Celtics, die die Regular Season sicher auf Platz drei beenden werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung