-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

NBA-News: Ben Simmons von den Philadelphia 76ers verpasst wohl restliche Saison - Optimismus bei Joel Embiid

Von SPOX
Für Ben Simmons ist die Saison nach einer Knie-OP wohl beendet.

Sixers-Star Ben Simmons wird wohl die restliche Saison verpassen. Dies berichtet ESPNs Adrian Wojnarowski, nachdem sich Simmons einem erfolgreichen Eingriff am linken Knie unterzogen hatte, um freie Gelenkkörper zu entfernen. Besser sieht es hingegen beim am Sprunggelenk verletzten Joel Embiid aus.

Wie das Team bekanntgab, soll Nummer-Eins-Pick Simmons in zwei Wochen erneut untersucht werden, um den weiteren Zeitplan festzulegen. Simmons spielte zuletzt beim Sieg gegen die Wizards vor einer Woche. In 57 Saisonspielen legte der zuletzt als Power Forward auflaufende Australier 16,4 Punkte, 8,0 Assists und 7,8 Rebounds auf.

Embiid, der bei der Niederlage gegen die Blazers umknickte, als er nach einem Blockversuch auf den Fuß der Korbanlage trat, fällt sicher für die Partie am Dienstag gegen die Phoenix Suns aus. Laut Woj soll es sich allerdings um keine schwere Verletzung handeln, sodass mit einer baldigen Rückkehr des Centers gerechnet wird.

Nach dem Spiel gegen die Suns, für das die Sixers auch auf Josh Richardson (Pause) verzichten und außerdem um Al Horford (Knie) und Tobias Harris (Sprunggelenk) bangen, stehen zwei weitere Seeding Games an, bevor Philly in die Playoffs startet. Derzeit deutet für den Sechsten der Eastern Conference vieles auf ein Erstrunden-Matchup mit den Boston Celtics hin.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung