Suche...
NBA

NBA-News: Zion Williamson kehrt in die Bubble zurück - Pelicans-Star geht in Quarantäne

Von SPOX
Zion Williamson ist zurück in der NBA-Bubble in Disney World Orlando.

Zion Williamson ist am Freitagabend in die NBA-Bubble in Disney World Orlando zurückgekehrt. Das teilten die New Orleans Pelicans in einem offiziellen Statement mit. Der Rookie war vor gut einer Woche aus persönlichen Gründen aus Orlando abgereist.

"Meine Familie und ich wissen die Liebe und den Respekt zu schätzen, den jeder gezeigt hat, während wir uns um eine private Familienangelegenheit kümmern mussten", wird Zion in dem Statement zitiert. "Ich freue mich, zum Team in Orlando zurückzukehren und nach der Quarantäne mit meinen Teamkollegen wieder auf dem Court zu stehen."

Weiter heißt es von den Pelicans, dass der 20-jährige Rookie während seiner Abwesenheit täglich negativ auf das Coronavirus getestet wurde. Damit wird er sich wohl nur vier Tage in Quarantäne begeben müssen, eine offizielle Ankündigung seitens der NBA steht allerdings noch aus.

Dennoch dürfen sich die Pelicans Hoffnung machen, dass Zion pünktlich zum Restart in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen die Utah Jazz (31. Juli, 0.30 Uhr live auf DAZN) zur Verfügung stehen kann. Sein Status für die Partie ist laut ESPN allerdings noch ungewiss.

Der Nr.1-Pick im Draft 2019 hatte weite Teile der Saison aufgrund einer Knieverletzung verpasst. Nach seinem Debüt im Januar zeigte Williamson teils spektakuläre Leistungen und legte in 19 Spielen im Schnitt 23,6 Punkte, 6,8 Rebounds und 2,2 Assists bei 58,9 Prozent aus dem Feld auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung