Suche...
NBA

NBA will zweite 'Bubble' in Chicago für verbleibende acht Teams

Von SPOX
Die NBA will eine zweite Bubble in Chicago.

Die NBA will neben der "Bubble" in Orlando ein weiteres Turnier ausrichten. Dieses soll für die acht Teams in Chicago organisiert werden, welche nicht nach Disney World reisen.

Das berichtet Jackie MacMullan von ESPN. Der Plan sieht vor, dass die verbliebenen acht Teams in der Windy City kleine Training Camps veranstalten und auch Spiele gegen die anderen Mannschaften absolvieren können. Gemäß K.C. Johnson (NBC Sports) sollen die Spiele in der Wintrust Arena stattfinden, welche die DePaul Blue Demons (NCAA) und die Chicago Sky (WNBA) beheimatet.

Die Teams, die nicht für den Restart in Orlando eingeladen wurden, sind die Atlanta Hawks, Charlotte Hornets, Chicago Bulls, Cleveland Cavaliers, Detroit Pistons, Golden State Warriors, Minnesota Timberwolves sowie die New York Knicks. Sieben dieser acht Teams - die Knicks waren nicht dabei - nahmen zu einer Diskussion des Konzepts an einem Conference Call teil.

Allerdings ist die Idee umstritten, wie auch Pistons-Coach Dwane Casey gegenüber MacMullan verriet. Demnach würden die acht Teams lieber ihre eigenen Camps bestreiten anstatt ebenfalls in eine "Bubble" zu müssen. "Wir wollen diese Camps, um die Kameradschaft zu fördern", sagte Casey. "Wir glauben, dass wir das auch in unserer eigenen Umgebung schaffen können."

Gleichzeitig dürfte ein Camp in Chicago (wie auch der Restart in Orlando) ein großes Minusgeschäft für die Liga sein. Im Raum steht, dass das Camp bis zu zwei Wochen andauern könnte, wobei die Teams je Spiele absolvieren könnten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung