Suche...
NBA

NBA-News: Nur noch 10 Minuten pro Viertel - Liga verkürzt wohl Testspiele vor dem Restart

Von SPOX
Die NBA wird offenbar die ersten Testspiele vor dem Restart auf 40 Minuten verkürzen.

Zu Beginn der Vorbereitungsphase der 22 NBA-Teams auf den Restart der Saison 2019/20 in Disney World Orlando wird die Liga die Testspiele offenbar auf nur noch 40 statt 48 Minuten verkürzen. Diese Regelung soll allerdings nur für das jeweils erste Testspiel der Teams gelten.

Das berichtet Tim Reynolds von der Associated Press. Demnach wird das erste Testspiel jedes Teams in Form von vier 10-Minuten-Vierteln ausgetragen. Ab dem 22. Juli stehen für die 22 Teams jeweils drei Vorbereitungsspiele, die sogenannten Scrimmage Games, auf dem Programm. Für die zweite und dritte Partie will die NBA offenbar zum normalen 48-Minuten-Spiel zurückkehren.

Damit soll eine zu große Belastung für die Spieler nach einer gut viermonatigen Pause verhindert werden. Zudem steht aufgrund der Coronavirus-Pandemie noch nicht allen Teams ihr kompletter Kader in Disney World zur Verfügung. Mit der verkürzten Spielzeit sollen sich die Akteure zunächst einmal wieder an den Wettbewerb gewöhnen.

"Das ist eine andere Situation, in allen Bereichen", sagte Rick Carlisle, der Head Coach der Dallas Mavericks, angesprochen auf die verkürzten Spiele. "Ich glaube, dass es einen gewissen Spielraum gibt, um ein paar Dinge anders zu machen."

Auch Magic-Coach Steve Clifford befürwortete die Maßnahme: "Das wurde gemacht, um die Sicherheit der Spieler zu gewährleisten. Ich denke, vielen Teams geht es wie uns, wo jeder noch ein wenig reinkommen muss und die Jungs nicht in der Kondition sind, in der sie normalerweise in einem Training Camp wären."

Laut Reynolds sind zudem weitere kleinere Regel-Anpassungen für die Scrimmage Games vom 22. bis zum 28. Juli im Gespräch, beispielsweise eine rotierende Referees-Crew oder dass die Teams Trainings-Shirts anstatt ihre normalen Trikots tragen dürfen. Heat-Coach Erik Spoelstra kündigte sogar an, vor den Partien mit den gegnerischen Coaches sprechen zu wollen, um eventuell bestimmte Spielsituationen zu trainieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung