Suche...
NBA

NBA: Lakers-Assistant-Coach Lionel Hollins darf wegen Gesundheitsrisiko nicht nach Orlando

Von SPOX
Lionel Hollins und Jason Kidd sind Assistenten von Frank Vogel bei den Los Angeles Lakers.

Die Los Angeles Lakers müssen in Orlando auf die Dienste von Assistant Coach Lionel Hollins verzichten. Der frühere Head Coach der Memphis Grizzlies wurde von den NBA-Ärzten als Risiko eingestuft.

Der 66-Jährige akzeptierte die Entscheidung laut Chris Haynes von Yahoo. Gleichzeitig wurde auch betont, dass die Entscheidung nichts mit dem Alter von Hollins zu tun habe.

Neben Hollins wird auch Pelicans-Assistant Jeff Bzdelik nicht nach Orlando reisen, wie dessen Berater Adrian Wojnarowski (ESPN) verriet. Dabei wurde nicht kommuniziert, ob dessen Absage im Zusammenhang mit der Gesundheit stehe. Allerdings soll Bzdelik vor der Verkündung einen Check von den Pelicans-Ärzten bekommen haben.

Mavs-Coach Rick Carlisle, der gleichzeitig der Präsident der Trainer-Gewerkschaft ist, sagte noch am Mittwoch, dass das Alter kein Ausschlussgrund sein dürfe, ob ein Coach nach Orlando reisen dürfe oder nicht.

Hollins ist seit dem Sommer 2019 ein Assistant von Head Coach Frank Vogel. Neben seiner Tätigkeit in Memphis coachte der 66-Jährige zwischen 2014 und 2016 auch die Brooklyn Nets.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung