Suche...
NBA

NBA News, L.A. Clippers: Patrick Beverley verlässt wegen Notfall die Bubble

Von SPOX
Patrick Beverley gehört zu den Anführern der L.A. Clippers.

Die L.A. Clippers müssen beim Restart in Disney World vorerst ohne Patrick Beverley auskommen. Der Point Guard hat die Bubble am Dienstag verlassen, wie ESPN berichtet.

Beverley kümmert sich demnach um einen familiären Notfall. Seine Absicht sei, sich in Kürze wieder dem Team anzuschließen. Allerdings gibt es dafür gewisse Hürden.

Wenn Beverley sich täglich testen lässt, während er nicht in Orlando ist, und stets negativ getestet wird, müsste er bei seiner Rückkehr für vier Tage in Quarantäne, bevor er zum Team stoßen darf. Sollte er dies jedoch nicht tun, könnte ihm eine Quarantäne-Zeit von bis zu zwei Wochen drohen.

Beverley ist nach Montrezl Harrell bereits der zweite Clipper, der die Bubble aus familiären Gründen verlassen hat.

Der 32-Jährige gilt als Eckpfeiler des Teams und startete in dieser Saison bei jedem seiner 48 Einsätze. Beverley kam dabei auf 7,9 Punkte, 5,4 Rebounds und 3,7 Assists im Schnitt, seine größte Stärke ist jedoch die Defense.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung