Suche...
NBA

NBA-News: Michael Beasley von den Brooklyn Nets positiv auf Coronavirus gestestet

Von SPOX
Michael Beasley wurde erst vor wenigen Tagen von den Brooklyn Nets akquiriert.

Power Forward Michael Beasley von den Brooklyn Nets ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das berichtet NBA-Insider Shams Charania von The Athletic.

Der 31-Jährige ist nach dem positiven Befund umgehend aus Orlando, wo sich das Team auf den Restart der Liga (31. Juli) vorbereitet, abgereist.

Ob Beasley seinen Platz im Nets-Kader behalten kann, ist noch offen. Beasley war erst vor wenigen Tagen zusammen mit Jamal Crawford von den Nets akquiriert worden. NBA-Teams dürfen ihre Roster mit drei Ersatzspielern auffüllen. Laut den Hygiene-Bestimmungen mussten beide zunächst in eine Quarantäne und wurden eine Woche lang jeden Tag getestet.

Dadurch hatte Beasley noch keinen Kontakt zum Team. Für die Brooklyn Nets wird es in Sachen Personal allmählich eng. Das Team aus New York war mit lediglich zwölf einsatzfähigen Spielern nach Florida gereist. Dafür machte die Franchise am Dienstag noch die Verpflichtung von Lance Thomas offiziell.

Neben den verletzungsbedingten Ausfällen der beiden Top-Stars Kevin Durant und Kyrie Irving wurden zudem DeAndre Jordan, Spencer Dinwiddie und Taurean Prince positiv getestet. Alle drei sagten für den Restart ab.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung