Suche...
NBA

NBA-News: Spieler dürfen offenbar politische Botschaften auf ihren Trikots tragen

Von SPOX
Auf den Trikots der beiden Lakers-Stars Anthony Davis und LeBron James könnten in Orlando politische Botschaften stehen.

Die NBA und die Spielergewerkschaft NBPA führen derzeit offenbar Gespräche, um den Spielern politische Botschaften auf ihren Trikots zu erlauben. Viele Spieler hatten in den vergangenen Wochen aktiv an Protesten gegen soziale Ungerechtigkeit, Rassismus und Polizeigewalt teilgenommen und wollen ihre Botschaften auch auf der NBA-Bühne präsentieren.

Wie ESPN vermeldet, könnten die Spieler demnach bei dem Restart der NBA-Saison in Disney World Orlando ihre Botschaften auf dem Trikotrücken tragen, anstelle ihres Namens.

In einer Gruppennachricht wurden die Spieler offenbar am Samstag über die Pläne informiert, mehr Details sollen wohl in den kommenden Tagen folgen.

Eine ähnliche Aktion hat auch die englische Premier League zum Restart der Saison eingeführt. In den ersten Spielen nach der Corona-bedingten Unterbrechung trugen alle Spieler die Botschaft "Black Lives Matter" auf dem Trikot.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung