Suche...
NBA

NBA-News: Jerami Grant wird Spieleroption bei den Denver Nuggets wohl nicht ziehen

Von SPOX
Jerami Grant will seine Spieleroption für die kommende Saison wohl nicht ziehen.

Jerami Grant hat angekündigt, seine Spieleroption bei den Denver Nuggets für die Saison 2020/21 nicht ziehen zu wollen. Stattdessen will der 26-jährige Forward einen neuen, lukrativen Vertrag in der Free Agency an Land ziehen.

"Ich neige definitiv nicht dazu, die Spieleroption zu ziehen", sagte Grant im Yahoo-Sports-Podcast "Posted Up With Chris Haynes". Die Option auf ein weiteres Vertragsjahr bei den Nuggets würde ihm in der kommenden Saison 9,3 Millionen Dollar garantieren. Der Forward ist sich aber sicher, auf dem freien Markt mehr bekommen zu können.

"Ich habe das Gefühl, dass ich definitiv besser als diese 9 Mio. gespielt habe", betonte Grant. Eine Verlängerung bei den Nuggets kann er sich aber dennoch vorstellen. "Gleichzeitig würde ich gerne eine Lösung mit Denver finden. Es hängt einfach von den Verhandlungen ab, wenn die Zeit dafür kommt."

Grant wurde im vergangenen Sommer für einen Erstrundenpick von den Oklahoma City Thunder in die Mile High City getradet. In seiner ersten Saison im Nuggets-Trikot legte der Forward bisher 11,6 Punkte und 3,5 Rebounds bei 47,1 Prozent aus dem Feld und 40 Prozent von Downtown auf. In 64 Einsätzen durfte er 22-mal als Starter ran.

Die Free-Agent-Klasse 2020 wird als eher schwach eingeschätzt, Grant könnte also durchaus bei einigen Teams auf der Liste stehen. Allerdings könnten die ungewissen Auswirkungen der Coronakrise auf den Salary Cap auch die Angebote für ihn drücken.

"Das ist wirklich schwierig mit allem, was gerade passiert", bestätigte Grant, dass auch er sich Gedanken über die Situation macht. "Es ist hart überhaupt abzuschätzen, was passiert. Der Salary Cap könnte sinken, vielleicht sehr stark, vielleicht auch nur ein bisschen. Es hängt davon ab, was die Teambesitzer und was die NBA mit dem Rest der Saison vorhaben."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung