Suche...
NBA

NBA News: Übernimmt Tom Thibodeau die New York Knicks als Head Coach?

Von SPOX
Tom Thibodeau ist wohl der Favorit auf den Trainer-Posten bei den New York Knicks.

Die New York Knicks haben ihr Front Office generalüberholt und werden neuerdings von Leon Rose geleitet. Als nächstes soll ein neuer Head Coach her, der Interimscoach Mike Miller ersetzt. Der große Favorit ist mehreren Medienberichten zufolge offenbar Tom Thibodeau.

So soll Tom Thibodeau für Rose, der bei den Knicks als President of Basketball Operations fungiert, derzeit der Top-Kandidat sein. Das hatte vor wenigen Tagen bereits The Athletic berichtet, nun erhielt Stefan Bondy von der New York Daily News offenbar ähnliche Informationen. Demnach sei der 62-Jährige "schwerer Favorit" und soll bereits damit beschäftigt sein, ein Coaching-Staff zusammenzustellen.

Allerdings soll auch Miller, der nach der Entlassung von David Fizdale einen guten Eindruck in der Franchise hinterließ, mindestens ein Interview erhalten. In den kommenden Wochen soll demnach eine Entscheidung getroffen werden.

Der Zeitplan wird dabei auch dadurch beeinflusst, ob und wie die Saison fortgesetzt werden kann. Derzeit wird eine Fortsetzung Ende Juli in Walt Disney World anvisiert, allerdings muss unter anderem noch geklärt werden, ob dabei alle Teams beteiligt wären. Die Knicks hatten zum Zeitpunkt der Unterbrechung die viertschlechteste Bilanz (21-45) in der Eastern Conference.

New York Knicks verlängern mit GM Scott Perry

Sollte die Saison fortgesetzt werden, wird davon ausgegangen, dass Miller sie zu Ende bringen dürfte und danach mindestens das Angebot erhalten würde, Teil des Coaching Staffs zu bleiben. Thibodeau, der als Head Coach in Chicago und Minnesota eine 352-246-Bilanz verzeichnet hat, wurde im Januar 2019 von den Timberwolves entlassen und wartet seither auf einen neuen Job.

Ein weiterer Kandidat soll auch Kenny Atkinson sein, der erst kurz vor der Saisonunterbrechung von den Brooklyn Nets entlassen wurde.

Im Front Office hat Rose derweil schon einige Änderungen vorgenommen. Walt Perrin und Frank Zanin wurden als Assistant General Manager verpflichtet, dazu stellten die Knicks am Mittwoch Brock Aller als Vice President of Basketball and Strategic Planning vor. Außerdem wurde der Vertrag von GM Scott Perry um ein Jahr verlängert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung