Suche...
NBA

NBA - Kevin Durants Agent widerspricht: KD-Rückkehr diese Saison unrealistisch

Von SPOX
Kevin Durant konnte bisher noch kein Spiel für die Brooklyn Nets absolvieren.

Der Manager der Brooklyn Nets, Sean Marks, hatte kürzlich angedeutet, dass ein Comeback von Kevin Durant (31) bei der Wiederaufnahme der NBA nicht ausgeschlossen sei. Durants Agent, Rich Kleiman zweifelte dies nun an und bezeichnete es als unrealistisch.

"Aus meiner Sicht ist das unrealistisch", sagte Kleiman bei SirusXM NBA Radio. "Das ist aber nur meine Sicht. Wir haben das noch nicht detailliert besprochen, aber ich denke, wenn sich seine Sicht geändert hat, würde er mir das sagen."

Für Kleiman ist die Diskussion im Moment ohnehin unnötig, da noch keine Klarheit herrsche, ob und wann die NBA nach der Corona-Pandemie den Spielbetrieb wiederaufnehmen können. "Für mich ist das im Moment alles zu unrealistisch", fügte Kleiman an.

Kleiman ergänzte auch, dass die limitierten Trainingsmöglichkeiten Durants Reha verzögern könnte. Die Teams dürfen ab heute wieder ihre Trainingshallen öffnen, wenn die örtlichen Behörden die Beschränkungen lockern. Die Nets haben jedoch noch nicht bekanntgegeben, wann die Franchise ihren Spielern den Zutritt wieder erlaubt.

Durant riss sich in den NBA Finals 2019 im Juni seine Achillessehne, einen Monat später unterschrieb der Forward einen Vertrag über vier Jahre und 164 Millionen Dollar bei den Nets.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung