Suche...
NBA

Franz Wagner bleibt auf dem College und meldet sich nicht für den NBA-Draft an

Von SPOX
Franz Wagner zeigte in seinem ersten Jahr für die Michigan Wolverines starke Leistungen.

Franz Wagner wird sich in diesem Jahr nicht für den NBA-Draft anmelden und noch ein weiteres Jahr für die Michigan Wolverines spielen. Das gab der Berliner in einem Statement auf der Website der Wolverines bekannt.

"Die Rückkehr nach Michigan ist für mich der richtige Schritt, nicht nur als Basketballspieler, sondern auch als Mensch. Die erste Saison war zur Eingewöhnung und hat Spaß gemacht. Ich bin daran gewachsen", wird Wagner zitiert. "Ich freue mich, dass ich nach Ann Arbor zurückkehre und hier weitere Erfahrungen sammeln kann."

In seiner ersten Saison am College startete Wagner in allen seinen 27 Einsätzen, dabei legte der Bruder von NBA-Profi Moritz 11,6 Punkte, 5,6 Rebounds und 1,3 Steals im Schnitt auf. Aus dem Feld traf der 19-Jährige 45,2 Prozent, von der Dreierlinie waren es 31,1 Prozent. Dafür wurde er ins All-Freshmen-Team der Big Ten gewählt.

Auch Coach Juwan Howard freute sich über Wagners Entscheidung: "Franz und ich hatten seit dem Ende der Saison einige gute Gespräche. Er hat sich Zeit mit seiner Entscheidung gelassen und alles geprüft", sagte Howard und lobte weiter: "Seine Führungsqualitäten, seine Arbeitsmoral und sein Antrieb, nicht nur sich, sondern auch seine Mitspieler besser zu machen, sind unglaublich.

Wagner war neben Junior-Forward Isaiah Livers einer von zwei Michigan-Spielern, die den NBA-Draft in Betracht zogen. Mit Point Guard Zavier Simpson und Center Jon Teske (beide Seniors) stehen aber bisher nur zwei Abgänge fest.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung