Suche...
NBA

NBA All-Star Saturday: Buddy Hield gewinnt den Dreier-Contest in letzter Sekunde - Erfolg für Bam Adebayo

Von SPOX
Buddy Hield von den Sacramento Kings setzte sich beim Dreier-Contest durch.

In einem unheimlich knappen Finale hat sich Buddy Hield von den Sacramento Kings den Erfolg im Dreier-Contest gesichert, wobei er sich mit 1 Punkt Vorsprung gegen Devin Booker durchsetzte. Bei der Skills Challenge triumphierte zuvor mit Bam Adebayo ein Center.

Taco Bell Skills Challenge

  • Teilnehmer: Spencer Dinwiddie (Brooklyn Nets), Bam Adebayo (Miami Heat), Jayson Tatum (Boston Celtics), Pascal Siakam (Toronto Raptors), Patrick Beverley (L.A. Clippers), Khris Middleton (Milwaukee Bucks), Shai Gilgeous-Alexander (OKC Thunder), Domantas Sabonis (Indiana Pacers)

Wie schon öfter in den letzten Jahren offenbarten die größeren Spieler nicht unbedingt ihre vermeintlichen Nachteile in den direkten Duellen, mit denen es erneut losging.

In der ersten Runde flog mit Spencer Dinwiddie sofort der Gewinner von 2018 im Duell gegen Bam Adebayo, nach ihm mussten aber auch sofort Patrick Beverley (gegen Pascal Siakam) und Shai Gilgeous-Alexander (gegen Khris Middleton) die Segel streichen - es verloren also jeweils die Guards.

Im letzten Duell der ersten Runde flog dann auch der Titelverteidiger raus - Jayson Tatum hatte zwar gleichauf mit Domantas Sabonis die Chance, vergab jedoch gleich zwei Dreier. Der Pacers-Big machte es besser, traf seinen zweiten Triple und stellte so sicher, dass es einen neuen Gewinner geben würde.

Skills Challenge: Das Halbfinale

GewinnerVerlierer
Bam AdebayoPascal Siakam
Domantas SabonisKhris Middleton

Adebayo setzte seine starke Leistung auch im Halbfinale fort. Der Heat-Center, der in dieser Saison erst vier Dreier versenkt hat, gab sich auch gegen Siakam keine Blöße und zog zielstrebig ins Finale ein.

Im zweiten Halbfinale war Middleton zunächst gut unterwegs, verdribbelte sich dann jedoch und geriet ins Hintertreffen. Zwar war er rechtzeitig an der Dreierlinie, bevor Sabonis seinen Treffer versenkt hatte, auch hier hatte der beste Dreierschütze der laufenden Saison aber Probleme. Sabonis schaffte es im xten Versuch und komplettierte so das reine Big Men-Finale.

Skills Challenge: Bam Adebayo schnappt sich den Titel

Beide Spieler versenkten auch im Finale den direkten Pass, Adebayo war dann jedoch der etwas schnellere Spieler. Diesmal schoss zwar auch er zwei Fahrkarten von der Dreierlinie, sein schnellerer Release ermöglichte ihm jedoch den dritten Versuch - und damit auch den Titel. "I told you so", feierte der erstmalige All-Star, der somit binnen einer halben Stunde beinahe ebenso viele Dreier traf wie in der gesamten Saison.

"Ich werde die Trophäe meiner Mutter geben", kündigte Adebayo freudestrahlend an. Nach Dwyane Wade (2016) wurde er zum zweiten Heat-Spieler, der sich diese Auszeichnung sichern konnte.

GewinnerVerlierer
Bam AdebayoDomantas Sabonis
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung