Cookie-Einstellungen

NBA: Die Guards mit den meisten Blocks

 
Genau wie LeBron feierte auch Dwyane Wade vor 17 Jahren sein Debüt in der NBA. Der Shooting Guard gilt als einer der besten Shotblocker auf den kleinen Positionen. Aus diesem Anlass blickt SPOX auf die Top 25 der besten Shotblocker auf Guard.
© getty

Genau wie LeBron feierte auch Dwyane Wade vor 17 Jahren sein Debüt in der NBA. Der Shooting Guard gilt als einer der besten Shotblocker auf den kleinen Positionen. Aus diesem Anlass blickt SPOX auf die Top 25 der besten Shotblocker auf Guard.

Platz 25: Jason Richardson (2001-2015): 367 Blocks in 857 Spielen für die Warriors, Hornets, Suns, Magic und Sixers.
© imago images / ZUMA Press
Platz 25: Jason Richardson (2001-2015): 367 Blocks in 857 Spielen für die Warriors, Hornets, Suns, Magic und Sixers.
Platz 24: Magic Johnson (1979-1991 und 1995/96): 374 Blocks in 906 Spielen für die Lakers.
© getty
Platz 24: Magic Johnson (1979-1991 und 1995/96): 374 Blocks in 906 Spielen für die Lakers.
Platz 23: Doug Christie (1992-2007): 392 Blocks in 827 Spielen für die Lakers, Knicks, Raptors, Kings, Magic, Mavs und Clippers.
© imago images / ZUMA Press
Platz 23: Doug Christie (1992-2007): 392 Blocks in 827 Spielen für die Lakers, Knicks, Raptors, Kings, Magic, Mavs und Clippers.
Platz 22: John Wall (2010-): 396 Blocks in 573 Spielen für die Wizards.
© getty
Platz 22: John Wall (2010-): 396 Blocks in 573 Spielen für die Wizards.
Platz 21: Latrell Sprewell (1992-2005): 399 Blocks in 913 Spielen für die Warriors, Knicks und Timberwolves.
© getty
Platz 21: Latrell Sprewell (1992-2005): 399 Blocks in 913 Spielen für die Warriors, Knicks und Timberwolves.
Platz 20: Kyle Korver (2003-): 403 Blocks in 1.232 Spielen für die Sixers, Jazz, Bulls, Hawks, Cavs und Bucks.
© imago images / ZUMA Press
Platz 20: Kyle Korver (2003-): 403 Blocks in 1.232 Spielen für die Sixers, Jazz, Bulls, Hawks, Cavs und Bucks.
Platz 19: David Thompson (1976-1984): 407 Blocks in 509 Spielen für die Nuggets und Sonics.
© getty
Platz 19: David Thompson (1976-1984): 407 Blocks in 509 Spielen für die Nuggets und Sonics.
Platz 18: Reggie Lewis (1987-1993): 417 Blocks in 450 Spielen für die Celtics.
© getty
Platz 18: Reggie Lewis (1987-1993): 417 Blocks in 450 Spielen für die Celtics.
Platz 17: Paul Pressey (1982-1993): 428 Blocks in 724 Spielen für die Bucks, Spurs und Warriors.
© getty
Platz 17: Paul Pressey (1982-1993): 428 Blocks in 724 Spielen für die Bucks, Spurs und Warriors.
Platz 16: Kendall Gill (1990-2005): 432 Blocks in 966 Spielen für die Hornets, Sonics, Nets, Heat, Timberwolves, Bulls und Bucks.
© getty
Platz 16: Kendall Gill (1990-2005): 432 Blocks in 966 Spielen für die Hornets, Sonics, Nets, Heat, Timberwolves, Bulls und Bucks.
Platz 15: Jerry Stackhouse (1995-2013): 437 Blocks in 970 Spielen für die Sixers, Pistons, Wizards, Mavericks, Bucks, Heat, Hawks und Nets.
© getty
Platz 15: Jerry Stackhouse (1995-2013): 437 Blocks in 970 Spielen für die Sixers, Pistons, Wizards, Mavericks, Bucks, Heat, Hawks und Nets.
Platz 14: James Harden (2009-): 443 Blocks in 833 Spielen für die Thunder und Rockets.
© imago images / ZUMA Press
Platz 14: James Harden (2009-): 443 Blocks in 833 Spielen für die Thunder und Rockets.
Platz 13: Jason Kidd (1994-2013): 450 Blocks in 1.391 Spielen für die Mavs, Suns, Nets und Knicks.
© getty
Platz 13: Jason Kidd (1994-2013): 450 Blocks in 1.391 Spielen für die Mavs, Suns, Nets und Knicks.
Platz 12: Michael Cooper (1978-1990): 523 Blocks in 873 Spielen für die Lakers.
© getty
Platz 12: Michael Cooper (1978-1990): 523 Blocks in 873 Spielen für die Lakers.
Platz 11: Danny Green (2009-): 538 Blocks in 688 Spielen für die Spurs, Raptors und Lakers.
© getty
Platz 11: Danny Green (2009-): 538 Blocks in 688 Spielen für die Spurs, Raptors und Lakers.
Platz 10: Andre Iguodala (2004-): 573 Blocks in 1.129 Spielen für die Sixers, Nuggets, Warriors und Heat.
© getty
Platz 10: Andre Iguodala (2004-): 573 Blocks in 1.129 Spielen für die Sixers, Nuggets, Warriors und Heat.
Platz 9: Eddie Jones (1994-2008): 580 Blocks in 954 Spielen für die Lakers, Hornets, Heat, Grizzlies und Mavericks.
© getty
Platz 9: Eddie Jones (1994-2008): 580 Blocks in 954 Spielen für die Lakers, Hornets, Heat, Grizzlies und Mavericks.
Platz 8: Kobe Bryant (1996-2016): 640 Blocks in 1.346 Spielen für die Lakers.
© getty
Platz 8: Kobe Bryant (1996-2016): 640 Blocks in 1.346 Spielen für die Lakers.
Platz 7: George Gervin (1976-1986): 670 Blocks in 791 Spielen für die Spurs und Bulls.
© getty
Platz 7: George Gervin (1976-1986): 670 Blocks in 791 Spielen für die Spurs und Bulls.
Platz 6: Dennis Johnson (1976-1990): 675 Blocks in 1.100 Spielen für die Sonics, Suns und Celtics.
© getty
Platz 6: Dennis Johnson (1976-1990): 675 Blocks in 1.100 Spielen für die Sonics, Suns und Celtics.
Platz 5: Clyde Drexler (1983-1998): 719 Blocks in 1.086 Spielen für die Blazers und Rockets.
© getty
Platz 5: Clyde Drexler (1983-1998): 719 Blocks in 1.086 Spielen für die Blazers und Rockets.
Platz 4: Ron Harper (1986-2001): 729 Blocks in 1.009 Spielen für die Cavs, Clippers, Bulls und Lakers.
© getty
Platz 4: Ron Harper (1986-2001): 729 Blocks in 1.009 Spielen für die Cavs, Clippers, Bulls und Lakers.
Platz 3: Dwyane Wade (2003-2019): 885 Blocks in 1.054 Spielen für die Heat, Bulls und Cavs.
© getty
Platz 3: Dwyane Wade (2003-2019): 885 Blocks in 1.054 Spielen für die Heat, Bulls und Cavs.
Platz 2: Vince Carter (1998-2020): 888 Blocks in 1.541 Spielen für die Raptors, Nets, Suns, Magic, Mavericks, Grizzlies, Kings und Hawks.
© getty
Platz 2: Vince Carter (1998-2020): 888 Blocks in 1.541 Spielen für die Raptors, Nets, Suns, Magic, Mavericks, Grizzlies, Kings und Hawks.
Platz 1: Michael Jordan (1984-1993, 1995-1998): 893 Blocks in 1.072 Spielen.
© getty
Platz 1: Michael Jordan (1984-1993, 1995-1998): 893 Blocks in 1.072 Spielen.
1 / 1
Werbung
Werbung