Cookie-Einstellungen
NBA

Warriors gegen Cavs an Weihnachten im Livestream: Showdown am Christmas Day

Von SPOX
Warten auf's Christkind: LeBron James von den Cleveland Cavaliers und Stephen Curry von den Golden State Warriors
© getty

Traditionen werden auch in der NBA groß geschrieben: Zum 70. Mal finden am 25. Dezember die Christmas Games statt - und am 1. Weihnachtstag hat die NBA mit zwei absoluten Krachern eine ganz besondere Bescherung für die Fans in petto. SPOX beantwortet euch alle Fragen zum NBA Christmas Day, verrät euch den Schedule, sowie die Tip-off-Zeiten und sagt euch, wo ihr die Spiele im Livestream verfolgen könnt.

Curry gegen LeBron, Harden gegen Westbrook, Irving gegen Wall: NBA-Herz, was willst du mehr? An Weihnachten finden traditionell die NBA Christmas Games statt und zumindest bei zwei der fünf Matchups ist man in Gedanken schon mit den Playoffs beschäftigt.

Die Golden State Warriors bitten am 1. Weihnachtstag die Cleveland Cavaliers zum Tanz, während die Houston Rockets und OKC Thunder in der Nacht auf den 2. Weihnachtstag alte Rivalitäten wieder aufleben lassen. Im Osten empfangen außerdem die Boston Celtics die Washington Wizards und die jungen aufstrebenden Philadelphia 76ers sind im Madison Square Garden bei den New York Knicks zu Gast. Zum Abschluss reisen die Minnesota Timberwolves nach Kalifornien zu den Los Angeles Lakers.

Bereits 2016 und 2015 trafen die Warriors und Cavaliers am Weihnachtstag aufeinander. Vor zwei Jahren mussten die Cavs in Oakland antreten, im letzten Jahr fand das Spitzenspiel in der Quicken Loans Arena in Cleveland statt. Die Cavs gewannen 2016 knapp mit 109:108. Kyrie Irving traf drei Sekunden vor der Schlusssirene, doch der wechselte vor Saisonbeginn bekanntlich zu den Boston Celtics. Weihnachten 2017 haben die Dubs wieder Heimvorteil.

Irving selbst thront mit den Celtics seit Wochen auf Rang eins der Eastern Conference. Boston geht zwar als Favorit in das Duell mit Washington, doch verspricht das Matchup zwischen Kyrie und John Wall ein echter Hingucker zu werden. Der Point Guard der Wizards sollte seine Knieprobleme bis dahin endgültig hinter sich gelassen haben.

In der dritten Partie, die auf dem Papier stark nach Playoffs riecht, treffen die Houston Rockets auf die Oklahoma Thunder. Houston ist nach der Verpflichtung von Chris Paul wie erwartet stark in die Saison gestartet. Als Erster der Western Conference spielen die Rockets an Weihnachten beim neuen vermeintlichen Traum-Trio aus Russell Westbrook, Paul George und Carmelo Anthony. Allerdings hinkt OKC seinen Erwartungen weiter hinterher, derzeit steht man nicht einmal auf einem Playoff-Platz. Im Mittelpunkt der Partie wird wie immer Rockets-Superstar James Harden stehen, der 2009 von OKC gedraftet und 2012 nach Houston getradet wurde.

Die Partien Knicks - Sixers und Lakers - Wolves hingegen leben von alter Rivalität und neuen, aufstrebenden Supertalenten. Kristaps Porzingis soll die Knicks in die Playoffs führen, genau wie Joel Embiid und Ben Simmons Philly den Weg ins gelobte Land weisen sollen. L.A. bietet Rookie-Phänomen Lonzo Ball auf, er muss mit seinen Jungs gegen Andrew Wiggins, Karl-Anthony Towns und Jimmy Butler ran. Man darf außerdem nicht vergessen, dass die Lakers ihre Wurzeln ursprünglich in Minnesota haben.

Der Schedule für die NBA Christmas Games

Datum und UhrzeitMatchupLivestream
25. Dezember, 18 UhrNew York Knicks - Philadelphia 76ersDAZN
25. Dezember, 21 UhrGolden State Warriors - Cleveland CavaliersDAZN
25. Dezember, 23:30 UhrBoston Celtics - Washington WizardsDAZN
26. Dezember, 2 UhrOKC Thunder - Houston Rockets
26. Dezember, 4:30 UhrL.A. Lakers - Minnesota Timberwolves

Was ist DAZN?

DAZN ist ein Streaming Dienst, der Euch Spitzensport aus der ganzen Welt serviert. Ob US-Sport, Fußball, Bundesliga-Highlights, Boxen oder Darts, auf DAZN findet ihr regelmäßig das Beste, das Euer Lieblingssport zu bieten hat.

Den ersten Monat gibt es umsonst auf Probe, danach kostet ein DAZN-Abo 9,99€ im Monat.

Was sind die NBA Christmas Games?

Die NBA Christmas Games werden seit 1947 am 25. Dezember ausgetragen. Häufig kommt es hier zu einer Neuauflage der vorherigen NBA-Finals, wie es seit 2015 im Duell der Warriors und den Cavs der Fall ist. Es können aber auch Partien ausgewählt werden, bei denen ein bestimmter Spieler im Fokus steht. So kam es 2014 am Christmas Day zur Rückkehr von LeBron James nach Miami.

Im letzten Jahrzehnt bestimmten Kobe Bryant und Shaquille O'Neal das Geschehen an Weihnachten. Beide spielten zusammen fünf Jahre in Folge mit den Lakers an diesem Datum und anschließend dreimal gegeneinander. Seit 1999 müssen die Los Angeles Lakers und die Boston Celtics in jedem Jahr am Christmas Day ran, so auch 2017.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung