Cookie-Einstellungen
NBA

Silver über Star-Pausen: "Großes Problem"

Von SPOX
Adam Silver hat genug von den Superstar-Pausen in der NBA

Commissioner Adam Silver zeigt sich besorgt über die zahlreichen Pausen von Spielern in der Liga. Der Nachfolger von David Stern schickte den Besitzern der Teams eine Nachricht und nannten das Pausieren von Starspielern ein großes Problem für die Liga.

Dies berichtet Ramona Shelburne von ESPN, der die Aussagen von Silver vorliegen. Der Commissioner bezeichnete die Praxis von Pausen von wichtigen Spielern ein "extrem großes Problem für unsere Liga."

Gleichzeitig kündigte Silver an, dass diese Problematik beim nächsten großen Treffen der Besitzer am 6. April in New York ein Thema sein werde, und warnte bereits die Teams, die weiterhin Spieler schonen wollen, vor "beträchtlichen Strafen". Gleichzeitig sollen Teams dem Ligabüro, dem Gegner und den Medien umgehend berichten, sollte ein Spieler aus Schonungsgründen nicht am Spiel teilnehmen.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Das Schonen von Stars wurde zuletzt wieder ein Thema, als die Golden State Warriors beim Spiel in Antonio Stephen Curry, Klay Thompson, Draymond Green und Andre Iguodala aussetzen ließen, obwohl das Duell gegen die Spurs ein absolutes Spitzenspiel darstellte und im nationalen Fernsehen gezeigt wurde. Auch dass die Cleveland Cavaliers bei den Los Angeles Clippers ihr Star-Trio LeBron James, Kyrie Irving und Kevin Love schonten, stieß der Liga sauer auf.

Cavs-GM David Griffin verteidigte im Anschluss die Maßnahme, nachdem das Ligabüro ihn deswegen angerufen hatte. "Sie bezahlen mich, damit wir eine Championship gewinnen. Ich mache mir da keine Sorgen", erklärte er gegenüber ESPN. Gleichzeitig erklärte Griffin auch, dass es nicht das Ziel sei, der Liga oder TV-Partnern zu gefallen.

Der Spielplan im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung