-->
Cookie-Einstellungen
Suche...
NBA

Parker verlängert bei den Spurs

Von SPOX
Tony Parker spielt seit 2001 bei den San Antonio Spurs
© getty

Tony Parker wird auch weiterhin für die San Antonio Spurs auflaufen und hat seinen Vertrag nach der vierten Meisterschaft mit den Spurs um mehrere Jahre verlängert, wie die Franchise am Freitagabend verkündete.

Der Franzose bleibt damit bis 2018 bei den Spurs, sein aktueller Vertrag wäre im kommenden Sommer ausgelaufen. Laut Adrian Wojnarowski von "Yahoo Sports" soll Parker in den kommenden drei Jahren bis zu 45 Millionen Dollar verdienen, 41 davon sollen garantiert sein.

Parker spielt seit 2001 für die San Antonio Spurs, die ihn im selben Jahr an 28. Stelle der Draft gezogen hatten. 2003, 2005, 2007 sowie 2014 hatte Parker jeweils die Larry O'Brien Trophy gewonnen. 2007 hatte er zudem als erster Europäer den Finals-MVP-Award abgeräumt.

Parker gilt neben Tim Duncan und Manu Ginobili als entscheidender Faktor für den Erfolg San Antonios, in der vergangenen Spielzeit hatte er durchschnittlich 16,7 Punkte und 5,7 Assists in 29,4 Minuten aufgelegt.

Alle Infos zu Tony Parker

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung